Newsticker

Drucken

Vorschau auf das kommende Wochenende

Veröffentlicht in News

Unsere Teams bestreiten am Wochenende folgende Partien:

Donnerstag, 05.09.

E-Junioren: Spg. Fuhnetal/Löberitz -  SG Aken/Wulfen/Quellendorf II

Samstag, 07.09.

E-Junioren: 10 Uhr VfB Gröbzig - SG Aken/Wulfen/Quellendorf I
D-Junioren: 10 Uhr CFC Germania - SG Aken/Wulfen/Quellendorf
1.Männer: 15 Uhr FSV Löberitz -  FC Stahl Aken

Sonntag, 08.09.

C-Junioren: 09:30 Uhr JFV Sandersdorf-Thalheim II - SG Aken/Wulfen/Quellendorf
F-Junioren: 10 Uhr FC Eintracht Köthen II - SG Aken/Wulfen/Quellendorf II
B-Junioren: 10:30 Uhr SG Aken/Wulfen - TSV Rot-Weiß Zerbst (in Wulfen)
2. Männer: 14 Uhr VfB Gröbzig - SG Elsdorf/Aken II

Allen Teams gut Schuss!!
Drucken

deutliche Niederlage in Görzig

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Am vergangenen Samstag setzte es eine 0:5-Niederlage bei Borussia Görzig.
Wir kamen eigentlich gut ins Spiel, die Görziger waren zwar spielbestimmend, wir konnten aber immer wieder Nadelstiche nach vorn setzen. Nach 4 Minuten gerieten wir aber auch schon in Rückstand, als ein Sonntagsschuss unhaltbar für Müller im Tor landete. Nach 20 Minuten dasselbe Bild, wieder ein Distanzschuss, und es stand 2:0. Nach der Trinkpause versuchten wir weiter, nach vorn zu arbeiten, und konnten uns auch die ein oder andere Chance erspielen. Doch im Rückwärtsgang waren wir immer wieder anfällig, und kurz vor der Pause fiel durch einen Konter das 0:3.
Auch den Start der 2. Halbzeit verschliefen wir, und so fingen wir das 0:4 ein. Danach zollten beide Mannschaften den hohen Temperaturen Tribut, in beide Richtungen ging nicht mehr viel, lediglich ein individueller kurz vor Schluss konnte von Görzig noch zum 0:5 aus unserer Sicht genutzt werden.

Nächste Woche sind wir im Pokal in Löberitz zu Gast, bevor es gegen Kleinmühlingen geht.

Drucken

deutliche Heimniederlage der 1. Mannschaft

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Zum 1. Heimspiel der neuen Saison empfingen wir den Aufsteiger FV Merzien.
Personell arg gebeutelt, lag für uns von Anfang an die Prämisse darin, die 0 zu halten, und nach vorn den ein oder anderen Nadelstich zu setzen.
Dies funktionierte auch ganz gut, wir standen sehr diszipliniert und Merzien hatte Probleme, sich Chancen zu erarbeiten.
In der 10. Minute gerieten wir dann in Rückstand, ein eigentlich nur lang geschlagener Ball wurde länger und länger und landete im Kasten. Auch danach hatte Merzien noch die ein oder andere Möglichkeit, konnte diese aber nicht nutzen. Auf Akener Seite war es Rene Rückmann, der 2 Mal den Ausgleich auf dem Fuß hatte, aber auch er scheiterte.
Im 2. Durchgang zollten wir dann je länger das Spiel dauerte der ständigen Abwehrschlacht Tribut, Merzien konnte noch 5 Treffer erzielen, am Ende stand es 6:0.

Nächste Woche führt uns die Reise zum VfB Borussia Görzig.
Drucken

1. Mannschaft mit klarer Niederlage zum Saisonauftakt

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Der 1. Spieltag der neuen Saison führte uns zum SV Förderstedt.

 

Die ersten 10 Minuten waren ausgeglichen, wir versuchten uns nach vorn zu kombinieren, während die Förderstedter vor allem mit langen Bällen auf ihren Landesliga-erfahrenen Stürmer Benjamin Kollmann agierten.

Zwischen der 12. und 19. Minute machten die Gastgeber dann ernster, innerhalb von  7 Minuten erzielten sie 3 Tore und es stand 3:0. Wir waren jetzt nach vron relativ harmlos, lediglich Rene Rückmann hatte eine gute Chance. Kurz vor der Halbzeit konnte Kollmann mit seinem 3. Tagestreffer auf 4:0 erhöhen. Eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Förderstedter nutzte Lucas Saalmann zur Ergebniskosmetik.

Der 2. Durchgang begann wie der 1., langer Ball auf Kollmann, und der ließ sich nicht lange bitten und stellte den alten Abstand wieder her.

 

In der 52. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt, Rene Rückmann wurde zu Fall gebracht. Julian Khan blieb souverän vom Punkt und es stand 2:5.

 

Jetzt ging es noch hin und her, ohne dass beide Teams noch zu großen Chancen kamen, lediglich Förderstedt erhöhte noch auf 6:2.

 

Unterm Strich eine verdiente Niederlage,  Förderstedt nutzte unsere Fehler gnadenlos aus.