Newsticker

Drucken

Vorschau

Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende geht es für die B-Jugend um den ersten Hallentitel, und die C-Jugend kämpft um den Einzug in die Endrunde. Beide Turniere finden in Aken statt. Hier die Turnierübersichten:


Sonntag, 16.12. 09:00 Uhr Endrunde Hallenmasters B-Jugend
Teilnehmer: FC Eintracht Köthen, FV 1920 Merzien, Paschlewwer SV I und II, Spg. Fuhneatl, SG Aken/Wulfen

Sonntag, 16.12. 13:30 Uhr Vorrunde Hallenmasters C-Jugend
Teilnehmer: CFC Germania 03, FC Eintracht Köthen II, FC Hertha Osternienburg, SV Edderitz, SG Aken/Wulfen

Beiden Teams gut Schuss!!
Drucken

Vorschau 08.-09.12.

Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende ist unsere 1. Mannschaft zum letzten Mal in der Hinrunde im Einsatz, und unsere Jugendteams starten mit den Hallenmasters-Turnieren. Hier die Übersicht:

Samstag, 08.12. 13:30 Uhr Vorrunde Hallenmasters E-Jugend
Teilnehmer: CFC Germania 03 I, SG Reppichau II, SV Gölzau, VfB Gröbzig, FC Stahl Aken

Sonntag, 09.12. 09:30 Uhr Vorrunde Lorenz-Eichler-Cup F-Jugend
Teilnehmer: CFC Germania 03, FC Eintracht Köthen,  Paschlewwer SV,  SG Reppichau, VfB Borussia Görzig II, SG Aken/Wulfen

Sonntag, 09.12. 13:30 Vorrunde Hallenmasters D-Jugend
Teilnehmer: CFC Germania 03, Eintracht Köthen III, Paschlewwer SV, SV Kleinpaschleben, FC Stahl Aken

Sonntag, 09.12. 13 Uhr Landesklasse 4
TV Askania Bernburg II - FC Stahl Aken I



Allen Teams gut Schuss!
Drucken

Vorschau 01.12.

Veröffentlicht in News

So langsam aber sicher neigt sich die Hinrunde dem Ende zu, an diesem Wochenende sind unsere B-Jugend und unsere 2. Mannschaft im Einsatz. Hier die Ansetzungen:

Samstag, 01.12. Kreisliga B-Jugend
SG Empor Waldersee - SG Aken/Wulfen

Samstag, 01.12. Kreisliga Anhalt-Bitterfeld
Zörbiger FC II - FC Stahl Aken II


Beiden Teams gut Schuss!!
Drucken

Traum vom Pokalfinale geplatzt

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Mannschaft im Pokalhalbfinale eine herbe 0:3-Niederlage in Schortewitz erleiden. 
In den ersten Minuten versuchten wir das Spiel zu kontrollieren, und den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die Gastgeber agierten fast ausschließlich mit langen Bällen, die uns vor herbe Probleme stellten.
In der 23. Minute dann der erste Gegentreffer, nachdem Herrmann beim Abschlag weg rutschte, und der Schortewitzer Spieler aus der Distanz einfach mal aufs Tor schoss. Jetzt war unserer Mannschaft die Verunsicherung anzumerken, man ließ sämtliche Tugenden wie Kampfgeist vermissen, und Schortewitz spielte es gnadenlos effektiv, und konnte noch 2 weitere Tore erzielen. Unserem Team fiel nicht viel nach vorn ein, lediglich ein Distanzschuss von Geffert ging überhaupt aufs Tor, und ein Kopfball von Abdul wurde durch ein vorhergehendes Foulspiel abgepfiffen.
Im 2. Durchgang fingen wir uns zumindest kein weiteres Gegentor ein, nach vorn fehlten allerdings auch weitestgehend die Ideen, sodass es bei der verdienten Niederlage blieb.

Kader: Sebastian Herrmann, Steven Schädel, Hannes Ufer, Imre Luckau (87. Paul Herms), Tobias Westermann, Lars Geffert (65. Marques Pepe Reske), Patrick Belger, Rene Rückmann, Cheick Mamadou Camara, Sabrou Hakou Abdul Awali, Pascal Grabitzki