Newsticker


Spielberichte G-Junioren

Drucken

G-Junioren belegen guten 4. Platz bei der Hallenkreismeisterschaft

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren




Als jüngstes Team traten unsere Bambinis zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft an und konnte dabei einen guten 4. Platz erreichen.

Im ersten Spiel musste man sich dem starken FC Eintracht Köthen mit 3:1 geschlagen geben.

Das zweite Spiel verlor man leider etwas deutlicher mit 0:4 gegen den 1. FC Bitterfeld-Wolfen. 

Verlor man in der Vorrunde noch mit 0:2 gegen Kickers Raguhn, schaffte man nun ein 1:1.

Gegen den späteren Hallenkreismeister aus Sandersdorf setzte es eine 0:2 Niederlage.

Im entscheidenden Spiel um Platz 4 konnte das Team sich allerdings selbst belohnen und siegte mit 1:0.


Man muss hier lobende Worte für unsere Mannschaft finden, welche zwei gute Turniere spielte! Mit nur einem Wechselspieler und zwei recht neuen Spielern, ist dieses Abschneiden sehr positiv zu bewerten!



Drucken

G-Junioren erreichen Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Unsere jüngsten Kicker reisten ohne Auswechselspieler und stark ersatzgeschwächt zur Vorrunde und spielten ohne jegliche Erwartungen mit, denn für fast alle im Team war es das erste Hallenturnier.

Der erste Gegner im Turnier lautete Thalheim, welche bisher immer in der Hallenzeit mit Erfolgen glänzten. Doch durch eine tolle Leistung konnten sich unsere Kids mit 2:0 durchsetzen und starten sehr gut ins Turnier.

Im zweiten Spiel tat sich unsere Mannschaft extrem schwer und "versemmelte" extrem viele Chancen. Doch zum Glück wurde ein Tor dann doch noch rein "gewurschtelt" und siegte verdient mit 1:0.

Der nächste Gegner war die SG Reppichau. Es war insgesamt ein ausgeglichenes Spiel, wobei wir hier wahrscheinlich das Glück der vorherigen Spiele mit übernommen haben und konnten uns mit 1:0 durchsetzen.

Nach drei Spielen über volle Laufzeit, sah man so langsam, dass die Kräfte schwanden. Gegen den Favoriten und auch stärksten Gegner, den FC Eintracht Köthen, musste man sich mit 0:2 geschlagen geben.

Im letzten Spiel war dann die Konzentration leider völlig weg, durch zwei Handspiele im Strafraum und den verwandelten Strafstößen, musste man gegen die Kickers aus Raguhn ebenfalls mit 0:2 den Platz verlassen.

Aber durch die ersten drei Siege erreichte das Team sensationell die Endrunde der Kreismeisterschaft! Ohne Auswechselspieler reiste das Team an und zog wunderbar durch! Das muss man an dieser Stelle lobenswert erwähnen und auch in der Endrunde wird man sicherlich eine gute Rolle mitspielen!


Drucken

Abschlußbericht Hallensaison 2016 G-Junioren"Bambini"

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Abschlußbericht Hallensaison 2016 G-Junioren"Bambini"

Auch in diesem Jahr warteten auf Unsere "Bambini`s" sportliche Aufgaben, die es zu meistern galt.

Die Turniersaison begann recht früh. Das 1.Turnier fand schon am 09.01.2016 in Aken statt.

Vielleicht lag es an der Aufregegung beim Heimturnier vor Mutti und Vati zu spielen, denn trotz allem kämpferischen Einsatz belegten WIR leider nur den Letzten Platz.

Nun hieß es:"Kopf nicht hängen lassen!".

Alle Kids trainierten jeden Donnerstag fleißig und mit Freude um Ihre Leistungen immer zu verbessern.

Das sollte Früchte tragen!!

Am 14.02.2016 waren WIR Gast in Gölzau. Dort belegten WIR den 2.Platz!!

Ausgezeichnet als "Bester Spieler" wurde Max Heße(TSV Elbe Aken)!!

Beim zweiten Heimturnier am 20.02.2016 in Aken kamen WIR auf den 3.Platz!

Als "Beste Spielerin" wurde Ausgezeichnet Sandra Jesiolkowski(TSV Elbe Aken)!

Am 06.03.2016 waren WIR Gast beim Turnier der SG Reppichau.

WIR erkämpften den 3.Platz. Als "Bester Torhüter" wurde ausgezeichnet Nick Hain(TSV Elbe Aken)!

Den krönenden Abschluß der Saison gab es am 19.03.2016 in Greppin.

Es waren spannende Spiele. Am Ende des Turniers standen Unsere "Bambini`s" ganz Oben.

1.Platz!!!
"Beste Spielerin" wurde Sandra Jesiolkowski (TSV Elbe Aken)
"Bester Torschütze" wurde Max Heße(TSV Elbe Aken)!

          SUPER!!!!

Bei Allen Turnieren kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Toni Bandau,Moritz Hacker,Nick Hain,Sandra+Franzi+Lena Jesiolkowski,Mike Treczoks,Max Heße,Jayden Zschunke,Tim Lemnitz und Joschua Lipski.

Gratulation an die "Ausgezeichneten Spieler".

Mein Dank gilt der ganzen Mannschaft!! Jeder Einzelne hat spielerisch und kämpferisch dazu beigetragen diese Erfolge zu erringen!

Dank an die Eltern für Ihre Unterstützung und Fahrbereitschaft!

Dank an John Jesiolkowski für die Trainingsunterstützung!

Ich hoffe und wünsche WIR trainieren fleißig weiter um auch erfolgreich in die kommende Outdoorsaison zu starten.

Danke und Weiter so!!!

Dietmar Radtke (Trainer)

Drucken

HKM-Bericht der G-Junioren

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Bericht G-Junioren

Auch unser e BAMBINIS bestritten Ihre ersten Hallenturniere.

Schon im alten Jahr 2014 ging es am 06.12. zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft nach Krondorf.

Dort mussten sich unsere KLEINEN das erste Mal unter Wettkampfbedingungen beweisen.

Mit viel Spielfreude und Kampfgeist belegten SIE den 2.Platz und waren so für die Endrunde qualifiziert.

Am  10.01.2015  führte der TSV“Elbe“Aken ihr eigenes Hallenturnier durch.

Von den dort  teilnehmenden 6 Mannschaften,belegten unsere  Kit`s leider nur den Letzten Platz.

Die Traurigkeit hielt sich aber in Grenzen , denn es gab für ALLE  Medaillen.

Am darauf folgenden Tag,den 11.01.2015,ging es wieder nach Krondorf zur Endrunde Hallenkreismeisterschaft.

Dort kämpfte 6 Mannschaften(TSV Elbe Aken,SG Reppichau,Spg.Sandersdorf/Thalheim,VfB Preußen Greppin,

Spg. Friedersdorf/Muldestausee,1.FC Bitterfeld-Wolfen) um den Kreismeistertitel!

Im Verlauf des Turnier`s  erzielten Unsere BAMBINIS folgende Ergebnisse:

TSV Elbe Aken—SG Reppichau   1:0

TSV Elbe Aken—Spg. Sandersdorf/Thalheim   0:2

TSV Elbe Aken ---.FC Bitterfeld-Wolfen   1:0

TSV Elbe Aken---Spg. Friedersdorf/Muldestausee   0:1

TSV Elbe Aken---VfB Preußen Greppin   1:0

Am Ende reichte DAS für BRONZE!!!

Kreismeister  Spg. Sandersdorf/Thalheim  13 Punkte  7:0 Tore

2.Platz(SILBER)   Spg. Friedersdorf/Muldestausee  10 Punkte   5:6  Tore

3: Platz(BRONZE) TSV Elbe Aken  9 Punkte   3:3 Tore   SUPER!!!!!!!

4:Platz     1.FC Bitterfeld-Wolfen   7 Punkte   3:4 Tore

5. Platz    SG Reppichau   4 Punkte   3:4 Tore

6.Platz    Vfb Preußen Greppin   0 Punkte   1:10 Tore

Wir Trainer: Lothar Schülke,Dietmar Radtke bedanken uns bei unseren Besten Spieler/in:

Luca Pulkowski,Andre Jesiolkowski.Sandra Jesiolkowski,Moritz Hacker,Leon Hartwig,Mathis Schulze,Annalena Gregor,Erik Laubmeier und SUPER Manja Hartmann!!!!

Besonderen Dank den Eltern für Ihre Fahrbereitschaft!

Weiter So und Viel Erfolg!

Drucken

1. Punktspielturnier der G-Junioren

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Am heutigen Sonntag, den 29.09.13 fand im Rahmen der Qualifikation für die Kreismeisterschaft im Kreis Anhalt-Bitterfeld das erste Punktspielturnier der G-Junioren in Köthen auf dem Ratswall statt.
Daran nahmen 6 Mannschaften teil:
FC Eintracht Köthen
CFC Germania 03
SV Edderitz (außer Wertung)
SG 1948 Reppichau
Paschlewwer SV
TSV "Elbe" Aken

Das Auftaktspiel bestritten unsere Elbestädter gegen die Eintracht aus Köthen. Etwas nervös, aber trotzdem klar überlegen, gewann man 2:0. Unser Gegner im zweiten Spiel war die SG Reppichau. In einem Spiel, in dem man klar dominierte, verpasste es man Tore zu machen. Reppichau hingegen nutze seine Chance und schob, durch eine Unachtsamkeit in der Akener Hintermannschaft, zum 1:0 Endstand ein. 
Im dritten Spiel hingegen ließ man nichts anbrennen und gewann mit 4:1 gegen den Paschlewwer SV.
Das 4. Spiel wurde dann zur Bewährungsprobe. Als Gegner stand der SV Edderitz gegenüber, welcher auf Grung von mehreren F-Jugend-Spielern im Kader, außer Wertung am Turnier mit teilnahm.
Als einzige Mannschaft im gesamten Turnierverlauf gelang es unseren Elbestädtern einen (theoretischen) Punkt gegen die Kicker aus Edderitz zu holen. Tolle Leistung.
Im letzten Turnierspiel traf man auf den CFC Germania 03. Über die gesamte Partie hinweg, spielten die Akener kontrolliert
und überlegt und so hieß es am Ende 3:0 zu unseren Gunsten.
Somit belegten die Bambinis aus Aken am Ende Platz 2 im ersten Punktspielturnier. Sehr gute Leistung! Weiter so!!

Die besten Spieler Akens:
Hartwig Leon, Leon Krämer, Dominik Mangelsdorf, Christian Marx, Annalena Osterland, Mathis Schulze, Luka Schulz, Jan Sprengler

Danke!
Eure Trainer Dietmar Radtke und Lothar Schülke
Drucken

G-Junioren - Abschlussbericht der Hallensaison

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Hier gibt es Bilder unserer Bambinis.

Für unsere „Bambini´s“ im Verein begann die Saison recht zeitig.

Schon am 12.01.fuhren wir nach Gölzau.
Am Turnier nahmen 4 Mannschaften teil.
Gespielt wurde Jeder gegen Jeden mit Hin-und Rückrunde.
Unsere Akener „Bambini´s“ belegten den 2.Platz.
Guter Auftakt!
Am 19.01. ging es nach Bernburg.
6 Mannschaften kämpften dort um Medaillen.
Am Ende sprang ein 4.Platz heraus.
Solide Leistung!
Am 26.01. waren Wir“TSV Elbe Aken“ Gastgeber in eigener Halle.
Von 5 teilnehmenden Mannschaften belegten unsere „Bambibi´s“
den  5.Platz(Letzter).0 Punkte/0 Tore!!Was war los!?Wir wissen es nicht.
Im Februar bekamen wir kurzfristig eine Einladung vom FC Eintracht Köthen.Wir nahmen dankend an und fuhren am 24.02. nach Köthen.
Bei spannenden Spielen von 6 teilnehmenden Mannschaften kam es am Ende auf jeden Punkt und jedes Tor an.
Aken hatte genug davon!ERSTER PLATZ!
Ein super Tag!
Die SG Reppichau war Gastgeber am 02.03.in Aken.
5 Mannschaften kämpften gegeneinander.
Hinter Reppichau und Bernburg belegte AKEN den 3.Platz.
Gute kämpferische Leistung!
Beim letzten Turnier,am 16.03. in Aken,waren Wir Gastgeber.
5 Mannschaften ermittelten ihren Besten.
Am Ende standen mit Aken 3 Mannschaften mit 3 Punkten auf den 3.Platz.Es mussten die geschossenen Tore entscheiden.
Aken hatte zu wenig.Leider letzter Platz.
Schade!

Mit der Saisonleistung der Mannschaft sind wir Trainer ,Lothar Schülke und Dietmar Radtke,nicht ganz zufrieden.Es kann nur besser werden.Wir arbeiten daran.

Folgene Spieler wurden in der Saison eingesetzt:

Leon Löffler,Jannik Springer,Jan Sprengler,Luka Schulz,Mathis Schulz,Annalena Osterland,Christian Marx,Dominik Mangelsdorf,Leon-Pascal Krasinski,Leon Krämer,Manja Hartmann,Leon Hartwig,Leon Gräfe(bester Torschütze)
Danke Euch

Besonderen Dank gilt den Eltern für ihre Fahrbereitschaft!
Wir Trainer hoffen und wünschen,daß unsere“Bambini´s“
weiterhin fleißig am Training teilnehmen.

Die Outdoor-Saison wartet schon!

Der TSV“Elbe“Aken Abteilung Fussball freut sich über jeden „Neuzugang“,ob Junge oder Mädchen ab 4 Jahre,mit Freude am Fussballspielen!

Danke L.Schülke,D.Radtke
Drucken

G-Junioren - Zwischenbericht der Saison 2012/13

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Nach der Sommerpause begannen die "Bambinis" ihr Training am 30. August 2012.
Viel Zeit bis zur ersten Bewährungsprobe blieb nicht.
Der KFV hatte für die G-Junioren im Kreis Köthen Qualifizierungsturniere angesetzt. Daran nahmen folgende Mannschaften teil:
  • TSV "Elbe" Aken
  • CFC Germania 03
  • SV Wulfen
  • SV Edderitz
  • FC Eintracht Köthen
  • SG Reppichau
Die besten 3 Mannschaften nach Abschluss von 6 Turnieren qualifizieren sich für die Endrunde der Kreismeisterschaft.
Im Kreis Anhalt Bitterfeld werden im gleichen Modus die besten 3 Mannschaften ermittelt.
Am 16.09.12 fand das erste Turnier in Köthen am Jürgenweg statt.
Die Akener Bambinis belegten dabei den 4. Platz. Das 2. Turnier am 30.09.12 wurde ebenfalls in Köthen, aber diesmal auf dem Ratswall gespielt. Am Ende musste sich Aken mit dem 5. Platz begnügen.
Das bisher letzte Turnier in 2012 fand am 14.10.12 in Aken statt. Vor heimischer Kulisse erspielten sich die Akener G-Junioren den 4. Platz. 
Dies reicht noch nicht für die Teilnahme an der Endrunde der Kreismeisterschaft. Doch die Bambinis tuen ihr bestes um dieses Ziel noch zu erreichen.

Besonderen Dank an die Eltern, die für "UNS" Kuchen gebacken haben. Der Erlös kommt uns zu Gute.   DANKE!

geschrieben von Dietmar Radtke 
Drucken

G-Junioren - Bericht Saison 2011/12

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Bericht Saison 2011/12 der G-Junioren (Bambinis)


Der TSV “Elbe“ Aken Abt. Fussball bietet allen Kindern, im Alter von 3-6 Jahren, die Möglichkeit das Fußballspielen zu erlernen.

 Jeden Donnerstag von 15:30-17 Uhr stellen sich die Trainer Dietmar Radtke und Lothar Schülke der schweren Aufgabe einer quirligen „Rasselbande“ von Bambinis die Lust am Fußball zu vermitteln und Talente zu fördern.

 In der Saison 2011/12 gelang es wieder eine spielstarke Mannschaft zu formen. Der Spielerstamm betrug immer 8-12 Spieler.

 Die Bambinis nehmen im Kreis Köthen noch nicht am Punktspielbetrieb teil.

Für jeden Spieler, auch wenn es der oder die „Kleinste“ ist, ist es Ansporn sich mit anderen Mannschaften zu messen. Deshalb wurden mehrere Freundschaftsturniere ausgetragen.

Die Bambinis vom TSV belegten dabei immer vordere Plätze.

Besonders erwähnenswert ist, das Spieler wie Erik Gerngroß (bester Torschütze) oder Theo Helling (bester Torwart) mehrfach ausgezeichnet wurden.   

 Als Highlight jeder Saison gilt die Kreismeisterschaft. In jedem Kreis (Bitterfeld und Köthen) wurden 5 Pflichtturniere durchgeführt. Die dabei erreichten Punkte wurden addiert und die 3 besten Mannschaften qualifizierten sich für die Endrunde.

Unsere Bambinis belegten im Kreis Köthen dabei den 3. Platz und waren somit für die Endrunde qualifiziert.

 

Am 30.06.12 war es soweit. Die Saison 2011/12 der G-Junioren erreicht mit dem Start der Endrunde um 9:30 Uhr in Greppin ihren Höhepunkt.

Folgende Mannschaften nahmen teil: 

Raum Bitterfeld

Raum Köthen

VfL Eintracht Bitterfeld

FC Eintracht Köthen

SG Union Sandersdorf

CFC Germania Köthen

SG Rot-Weiß Thalheim

TSV “Elbe“ Aken

 Bei der Ankunft in Greppin zeigte sich das Wetter nicht von seiner besten Seite. Es war sehr bewölkt und es drohte zu regnen. Nach der offiziellen Eröffnung durch Repräsentanten des KFV Anhalt-Bitterfeld hatte Petrus ein einsehen und brachte Sommer, Sonne und Hitze.

Leider zu viel! Manche Eltern suchten sich ein schattiges Plätzchen, aber unsere Bambinis mussten ihre Spiele austragen.

An dieser Stellen einen Dank und Hochachtung für alle Mannschaften und Schiedsrichter, die auf dem Rasen trotzdem ihr bestes gaben.

 

Nun zum Turnier:

Die Spielzeit betrug 1 x 10min

 Unsere Bambinis eröffneten das Turnier mit dem Spiel gegen den VfL Eintracht Bitterfeld. Man war von Beginn an hellwach und kontrollierte das Spiel, welches man am Ende durch ein Tor von Leon Gräfe mit 1:0 gewann.

 Im zweiten Spiel trafen die Akener Kid´s auf den FC Eintracht Köthen. Die Köthner waren zwar spielerisch leicht überlegen, aber die Akener hielten mit Kampf dagegen. Akens Keeper Theo Helling hielt ein ums andere Mal seinen Kasten sauber, so schien es auf ein Unentschieden hinaus zu laufen.  Doch mit der letzten Ecke des Spiels und einer Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft schaffte Köthen in der letzten Minute den Siegtreffer.

 Im dritten Spiel gegen den CFC Germania Köthen war nun volle Konzentration gefragt. Beide Mannschaften erarbeiteten sich gute Torchancen, doch nur Leon war es, der den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte und das Spiel somit zu unseren Gunsten entschied.

 Der Gegner im vierten Spiel hieß SG Union Sandersdorf. In diesem Spiel übernahmen unsere Bambinis von Beginn an die Initiative und erspielten sich mehrere Chancen. Doch der Schlussmann aus Sandersdorf hielt seinen Kasten sauber. In der letzten Minute nahm ein Spieler der Sandersdorfer den Ball im Strafraum in die Hand und der Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Punkt. Erik Gerngroß verwandelte den anschließenden 9-Meter zum 1:0 Siegtreffer.

 So war es nun möglich den Kreismeistertitel aus eigener Kraft noch zu erringen. Unser letztes Spiel bestritten wir gegen die G-Jugend aus Thalheim, die bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Punkt hatten, und ein Sieg war uns sicher….dachten wir zumindest.

 Denn nach 5 gespielten Minuten stand es 2:0…aber für Thalheim. Leon erzielte den 2:1 Anschlusstreffer, der wie ein Weckruf für die Mitspieler wirkte. Alle Spieler kämpften bis zum Umfallen. Unser Mädchen Chayenne Störger eroberte sich immer wieder den Ball, wurde aber durch Foul´s immer wieder gestoppt. Dann versuchte es Erik mit einem Gewaltschuss in der letzten Minute. Der Thalheimer Torhüter war bereits geschlagen, doch dann verhinderte der Pfosten den Ausgleichstreffer und unsere Bambinis verloren 2:1 gegen Thalheim.

 Das letzte Spiel des Turniers zwischen der SG Union Sandersdorf und der Eintracht aus Köthen endete 1:1 und unsere BAmbinis belegten somit Platz 3 in der Gesamtwertung!!! SUPER!!!

 Wir Trainer, Dietmar Radtke und Lothar Schülke bedanken uns bei den Spielern: Theo Helling, Finn Kaczerowski, Leon Krämer, Jason Fanta, Erik Gerngroß, Leon Gräfe, Chayenne Störger und Luka Schulz für eine klasse Leistung.

 

Besonderen Dank gilt auch den Eltern, Opa´s und Oma´s, die bei jedem Training dabei sind und immer bereit waren die Kid´s zu Auswärtsspielen zu fahren.

 

Allen Spielern, die altersbedingt in die F-Jugend wechseln wünschen wir viel Spaß und weiterhin viel Erfolg.

 

Dietmar Radtke und Lothar Schülke sagen,

 

DANKE!!!!