Newsticker
Saison 2019/2020 abgebrochen - Stahl Aken weiter unabsteigbar!!

Drucken

F-Jugend erkämpft sich Unentschieden

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren



F2 Startet mit einem echten Kracher in die Saison 21/22

Fr., der 17. September, 17:30Uhr
Ort: Woodward-Elbesportpark

Spg. Aken/Wulfen II - SG Reppichau 4:4 (0:2)

Erstes Saisonspiel und vorab nur einen Test der gefühlt zwei Monate zurück lag. Wir spielten gegen die SGR und wussten, dass wird kein leichtes Spiel. Die Anfangsphase war ein beidseitiges Abtasten mit leichten Feldvorteilen für Reppichau. Reppichau drückte, doch unsere Mannschaft angeführt von Ianto hielt gut dagegen. Nach einem missglückten Pass in unserer Abwehr, waren die Reppichauer gedankenschneller, eroberten den Ball und gingen folgerichtig in Führung. Das zweite Tor von der SGR war ein Tor für die Galerie! Eine toll geschlagene Ecke, konnte per Kopfball vollendet werden. Durch Einwechslungen von Jannis und Arthur konnten wir Druck aufbauen und hatten mehrere Chancen durch Max, Arthur und Ianto, die leider nicht zum Tor führten. Somit gingen wir 0:2 in die Pause.
Nach der Pause dann eine völlig andere Körpersprache, die starken Reppichauer Dribbler, allen voran Noah, wurde nun beherzter am Spielaufbau gehindert. Nun hatte auch Phil seine Torabschlüsse. Nachdem sich Max rechts zur Grundlinie dribbelt, hat er prima den Ball in den Rückraum gespielt, wo Tomi den Ball über die Linie beförderte. Nach guter Parade von Jonas, brachte er den Ball per Hochschuss vor die Beine von Torres, welcher Nervenstark einnetzte. Doch damit nicht genug! Jetzt ging es erst richtig los! Reppichau drückte weiter und zeigten wieder ihre Dribblings. Es war der starke Stürmer der SGR, der unsere komplette Abwehr aushebelte und gekonnt zur 3:2 Führung einnetzte! Doch wir blieben bissig und auch Lena zeigt ihre Zweikampfstärke. An der Mittellinie packte sich Tomi ans Herz und schoss mit einer Bogenlampe über den Torwart ins Tor zum Ausgleich. Nun wollten wir den Punkt halten, aber das Spiel sollte noch ein Eckballtor hervorbringen. Leider waren es wieder die Gäste, die eine Ecke gefährlich vor das Tor brachten. Jonas verschätzte sich und lenkte den Ball in das eigene Tor. An dieser Stelle dennoch ein Kompliment an Jonas, der heute prima Paraden zeigte und ein guter Rückhalt war. Den Abschluss machte dann wieder Tomi zum 4:4 Endergebnis. 

Fazit: Es waren gute Ansätze zu sehen. Die Mannschaft muss sich finden und dann wird man auch Siege erzielen. Heute muss man klarstellen, dass wir mit etwas Glück das Unentschieden erreichten. Reppichau spielt einen druckvollen, guten Fussball und hatte etwas mehr Spielanteile. Es war toll anzusehen wie sich unsere Elbekicker nie aufgaben und immer wieder tolle Aktionen setzen konnten. Ein großes Dankeschön an Marcel Mehring von Apollo Optik, welcher für den Akener Nachwuchs Trainingsbälle sponsorte.

Es spielten: Jonas Elger, Lena Jesiolkowski - Ianto Mehring(C), Tom Wienecke(3) - Max D., Torres Tomuschat(1) - Phil Binnemann/ Arthur Rockstroh, Jannis Krökel