Newsticker
+++ 27.Akener Fanturnier vom 18.-19.01.2020 +++

Drucken

Spielberichte F-Junioren

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Am 24.08.2019 fing die Saison für die Akener F-Jugend an und dann ging es gleich zur SG Reppichau 2. Alle Kinder waren sehr Motiviert und freuten sich endlich wieder zuspielen. Wegen der Wärme haben wir statt 2*20 Minuten,  4*10 Minuten gespielt. Es war von Anfang an ein sehr spannendes und spielerisch gutes Spiel. Die ersten 20 Minuten hatten die Akener Kids sehr viel Pech beim Abschluss aber in den letzten 20 Minuten hatten sie wieder ihre Ablussstärke gefunden und siegten mit einer tollen Leistung mit 3:7.

 

Am 31.08.2019 dann das erste Heimspiel der F-Jugend gegen die Mannschaft aus Görzig. Durch einer Temperatur von 33 Grad ließen wir die Kids 3*15 Minuten spielen. In der ersten Halbzeit haben die Kids noch geschlafen und lagen mit 1:4 hinten, mit sehr guten Leistungen aller Spieler in den letzten 30 Minuten haben wir noch ein Unentschieden erkämpft, aber es war sehr viel Pech dabei, in den letzten 8 Minuten haben wir nur Latte und Pfosten getroffen. Es war trotzdem ein sehr spannendes und erfolgreiches Spiel.

 

 

 

Am 20.09.2019 spielte unsere F-Jugend gegen die die zweite  F-Jugend Mannschaft von Eintracht Köthen. Trotz einem Spieler weniger brachten wir die gegnerische Mannschaft zum verzweifeln und Siegten mit einer wundervollen Leistung von allen Spielern mit 6:0.

 

 

 

Am 28.09.2019 spielte die Akener F-Jugend gegen die erste Mannschaft der FC Eintracht Köthen. Die Köthener gewannen mit 2:6 im Elbesportpark. In der ersten Halbzeit haben wir noch gut mithalten können und haben ein spannendes Spiel gezeigt. In der zweiten Halbzeit aber hat man die Erfahrung und die Klasse der 1 Jahr älteren Spieler aus Köthen nicht mehr standhalten können und somit mit sehr guten Leistungen leider verloren.

 

Am 03.10.2019 wurde das Nachholspiel gegen Gölzau ausgetragen. Es war von Anfang an ein sehr spannendes und auf Augenhöhe geführtes Spiel. In der ersten Halbzeit noch mit 1:0 hinten gelegen, musste man die Kinder wieder richtig motivieren. In  der Zweiten Halbzeit sind sie dann wach geworden und zeigten allen was sie konnten und dann durch eine sehr gute zweite Halbzeit gewannen wir mit 1:2.