Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++

Drucken

F-Junioren präsentieren sich bei der Hallenkreismeisterschaft gut

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Unser neu zusammen gestelltes Team, aus Aken und Wulfen, trat am vergangenem Samstag zum ersten Härtetest unter dem Hallendach an. 

Nach der ersten Runde auf freiem Feld, konnte man die Gegner ganz gut einschätzen und trat als krasser Außenseiter an. Doch das ist eben die Kunst in der Halle, jeder kann jeden schlagen!

Im ersten Spiel hatte man gleich einen der größten Brocken vor sich, den FC Eintracht Köthen. Unserer Mannschaft merkte man hier an, dass die Wettkampferfahrung fehlt und man die Laufwege gar nicht einzuschätzen wusste. Die Köthener spielten einen guten Ball und siegten am Ende verdient mit 2:0.

Der nächste Gegner lautete VfB Borussia Görzig. In diesem Spiel war man zu Beginn besser, musste dann aber nach einem Konter das 0:1 hinnehmen. Doch die Kids spürten, dass mehr drin ist und spielten weiter gut nach vorne. Der fällige Ausgleich war absolut verdient. Mit etwas mehr Glück, gelingt zum Ende hin noch der Siegtreffer aber auch mit dem einen Punkt konnte man zufrieden sein.

Ganz anders war es im nächsten Spiel gegen den VfB Gröbzig. Hier lautete der Endstand 0:0, wobei man absolut dominant war und hinten nix anbrennen ließ. Aber leider war man in den letzten vier Minuten viel zu lasch und nicht richtig konzentriert. Hier war absolut mehr drin!

Nach einer kurzen Auswertung wollte die Mannschaft nun endlich den ersten Sieg in der jungen Geschichte. Gegen den SV Gölzau spielte man sehr konzentriert und ging verdient mit 1:0 in Führung. Doch durch einen kleinen Fehler kam Gölzau zum Ausgleich. Wir drängten immer wieder nach vorne und mit Macht den Führungstreffer. Gefährlich wurden dann die Konter der Gölzauer, doch zum Glück blieben diese ungenutzt. Mit einem direkten Schuss ab der Mittellinie konnten wir dann in Führung gehen und kurz darauf die Führung auf 3:1 zum Endstand ausbauen.

Im letzten Spiel ging es dann gegen die SG Reppichau. Auf Grund der Ergebnisse mussten wir gewinnen um die Endrunde zu erreichen. Die Kids waren hoch motiviert und noch total euphorisch vom Sieg. Doch durch die lange Pause merkte man die Kälte in den Beinen. 
Die Reppichauer waren sehr präsent und spielten einen guten Ball. Am Ende musste man sich mit 0:4 geschlagen geben.

Fazit: Insgesamt ein gutes Turnier und man kann durchaus stolz auf die gezeigte Leistung sein! Die Kids haben immer alles gegeben und sich teilweise auch dafür belohnt! Der erste Sieg unserer Mannschaft war ein tolles Gefühl und die Platzierung spielt für uns keine Rolle.