Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++

Drucken

F-Junioren mit zwei wichtigen Siegen

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Mit einem fulminanten 9:4 Sieg konnte das Team unserer F-Junioren den erfolgreichen Trend fortsetzen.
Zu Beginn der Partie legte man los wie die Feuerwehr, unsere Gäste des SV Edderitz wussten gar nicht wie ihnen geschieht. Nach drei Toren legte man dann eine kleine Pause ein und zack kam Edderitz bis zur Pause auf 3:2 heran. 
Die wohltuenden Worte von Coach Fabian Fiedler wirkten dann anscheinend wie Zaubertrank und das Team spielte sich in einen kleinen Rausch. Bis auf 6:2 konnte man davon ziehen. Leider vernachlässigte man dabei die Defensive und so wurde das 6:3 kassiert. Das 7:3 und das 7:4 fielen dann innerhalb von zwei Minuten. Danach folgte der Endspurt und man konnte letztendlich verdient mit 9:4 gewinnen.


Mit diesem Sieg in Gepäck ging die Reise zum Pokal Achtelfinale nach Gröbzig. Gegen den heimischen VfB konnte man das Ligaspiel mit 9:2 gewinnen. Das der Pokal seine eigenen Gesetze schreibt, zeigte dann dieses Spiel. Nur dreiechte Chancen konnten in der ersten Halbzeit raus gespielt werden, eine davon wurde in der 7. Minute zum 1:0 für uns genutzt. Hinten stand man dafür zunehmend unter Druck, hielt diesem aber stand. 
Kurz nach der Halbzeit kassierte man dann nicht unverdient den Ausgleich und spätestens jetzt war es ein echter Pokalfight!
Beide Teams hauten sich voll rein, auch wenn uns spielerisch nicht viel gelang, hielt man trotzdem stand. 
Auf beiden Seiten ergaben sich nun Chancen, es war eine Frage der Zeit wann das Tor fallen würde. Kurz vor Schluss dann der erlösende Treffer zum 2:1 für uns, durch ein unglückliches Eigentor. Die Gastgeber warfen jetzt alles nach vorne, was uns die Chance zum kontern verschaffte. Einer dieser Konter wurde dann fast mit dem Abpfiff noch zum 3:1 verwertet!
Kein schönes Spiel der Kids aber trotzdem steht man nun im Viertelfinale. Dort erwarten wir den FC Eintracht Köthen und ganz chancenlos sind wir dort nicht! Der Traum vom Pokal lebt weiter!