Newsticker
+++ 1.Herren verlieren mit 5:4 beim Aufsteiger Victoria Wittenberg +++
+++ Derbysieg der Alten Herren gegen SG Reppichau mit 6:1 +++
+++ 2.Herren kehren mit einem 2:2 aus Mühlbeck zurück +++


Spielberichte F-Junioren

Drucken

F-Junioren mit zwei Gesichtern

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Einen schönen guten Morgen konnte man den Kids unserer F-Junioren wünschen, leider erst zur Halbzeit, denn der Start ins Spiel wurde etwas verschlafen. Die Gäste aus Reppichau waren dabei hellwach und postierten ihre "Scharfschützen" extrem gut. Man merkte hier das eine Jahr mehr Erfahrung und hatte dabei zu viel Respekt. Bis auf einen Lattenknaller sprang nichts zählbares für uns heraus.

Zweite Halbzeit und zack, ein anderes Gesicht unserer Mannschaft.
Mit einem Blitzstart knackten wir die SGR und konnten ein Tor erzielen! Wir hielten weiterhin gut mit und rannten auch endlich mal dem Ball entgegen. Dadurch konnten wir das Spiel in der zweiten Halbzeit wesentlich länger ausgeglichen gestalten. Selbst dem älteren Block der SGR konnten wir Paroli bieten! 

Im anschließenden Neunmeterschießen behielten wir den positiven Trend bei, vielleicht sollten wir uns nur noch auf Duelle vom Punkt einlassen ;-)

Drucken

F-Jugend mit Leistungssteigerung

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Am Sonntag begrüßten wir im Elbesportpark den SV Gölzau zum ersten Heimspiel der Saison.

Fast das ganze Team der Gölzauer hat bereits eine Saison Erfahrung in der F-Jugend, was man auch deutlich merkte. Gerade in der ersten Halbzeit waren sie etwas wacher als unser Team.

Aber unser Team versuchte sehr gute die Anforderungen umzusetzen, die wir im Training geübt hatten. Die Positionen wurden dabei viel besser gehalten und es wurde fast immer der nächste Mitspieler gesucht und nicht nur blind nach vorne gestürmt. 

Die zweite Halbzeit konnten wir uns nochmal steigern und ja siehe da, dass Spiel sogar fast ausgeglichen gestalten! Zur riesen Freude konnten wir dann auch unser erstes Tor bejubeln!  :-)

Der Trend geht nach oben, die Kids wollen lernen und setzen es auch um! So muss und wird es weiter gehen :-)
Drucken

F-Junioren mit Pflichtspieldebüt

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Unsere jüngsten Kicker starteten am Wochenende mit der Premiere in der F-Jugend. Dabei bilden wir hier eine Kooperation mit dem SV Wulfen und werden gemeinsam die Saison bestreiten.

Bis auf drei Spieler/-innen bilden wir eine komplett neue Mannschaft und versuchen die Mannschaft Stück für Stück zu entwickeln. Da es für viele das erste "echte" Jahr im geregelten Spielbetrieb ist, darf man die Messlatte nicht zu hoch legen. Es wird eine Saison zum lernen werden!

Die Kids versuchten sich als erstes an gewisse Positionen zu gewöhnen, was mit zunehmenden Spielverlauf auch immer besser funktionierte. Dabei ist natürlich die Umstellung auf die Fairplay Liga sowohl für die Kids, als auch Trainer und Eltern schon gewöhnungsbedürftig.

Den Gastgebern aus Grözig merkte man an, dass sie einige erfahrenere Spieler dabei und schon ein Spiel absolviert hatten.

Wir haben alle Spieler/-innen spielen lassen, schließlich sollen sie Spaß haben! Bestes Beispiel war dabei einer unserer jüngsten... Nach dem Spiel kam Nino zu uns und meinte freudestrahlend:

"Das war cool!"

So soll es sein, wir werden fleißig trainieren, die nächsten Aufgaben warten schon :-)

Drucken

F-Junioren mit 2:2 in Görzig

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Unsere F-Junioren reisten am vergangenen Samstag zum Spitzenspiel nach Görzig, dort wartete nicht nur der VfB auf uns, sondern gleichzeitig der ehemalige Trainer Mario Piskalla.

Im Vorfeld der Partie mussten wir die Ausfälle von Max, Mathis, Louis und Manja verkraften, was natürlich nicht optimal für dieses Spiel war. 

Die Gastgeber hatten zu Beginn der Partie eindeutig mehr Spielanteile, wir benötigten etwas um in Fahrt zu kommen. Die möglichen Chancen der Görziger fing dann aber entweder unsere Abwehr mit Erik, Levian und Sandra ab oder Leonard als Keeper fing die Bälle sicher. 

Mit zunehmender Spielzeit wurden wir immer stärker in der Offensive und konnten so hinten für Entlastung sorgen. Gleichzeitig ergaben sich richtig gute Chancen. Kenny, Andre, Leon und Tyler liefen sehr viel und störten immer wieder die Ballführenden Gegenspieler. Das sah sehr gut aus! 
Leider verpassten wir es vor der Halbzeit noch in Führung zu gehen. Schade!

Dies sollte sich dann gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit negativ auswirken, denn mit der ersten richtigen Chance konnte Görzig mit 1:0 in Führung gehen. Diesen Schock mussten wir erstmal verdauen. Der VfB war natürlich beflügelt vom Treffer und wollte mehr. Ein ums andere mal hielt uns Leonard mit tollen Paraden dabei im Spiel. 
Aus einem Angriff der Gastgeber konnten wir blitzschnell einen Konter einleiten. Durch einen mustergültigen Pass wurde Leon frei gespielt und lief von der Mittellinie bis in den gegnerischen Strafraum. Mit viel Übersicht konnte er dann den Ball noch ins Tor zum viel umjubelten Ausgleich schießen.

Jetzt ging wieder ein Ruck durch unser Team und man knüpfte an die Form der ersten Hälfte an. Da auch die Gastgeber gut mitspielten, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.
Nach einem tollen Doppelpass zwischen Andre und Kenny, konnte dieser sich noch durch ein Dribbling in den Strafraum tanken. Beim Abschluss hatte Kenny dann zu wenig "Bumms" dahinter, was den Ball nicht wirklich gefährlich machte aber anscheinend rechnete der Keeper damit nicht und der Ball landete zum 2:1 für uns im Netz.

Fast im Gegenzug dann wieder ein guter Angriff der Hausherren. Dieses mal konnten Toni, Eric, Levian und Leon leider nicht entscheidend störend. Durch diesen guten Angriff kam Görzig dann wieder zum 2:2 Ausgleich. 

Somit trennten sich beide Teams mit einem 2:2, was im Endeffekt ein gerechtes Ergebnis ist. Jedes Team hatte seine "Sturm und Drang" Phasen, ohne dabei Ertrag zu erzielen. 

Unsere Mannschaft bewies eine tolle Moral und spielte zum Großteil einen richtig guten Ball!

Kader: Leonard Haubenschild, Erik Laubmeier, Levian Schulze, Sandra Jesiolkowski, Andre Jesiolkowski, Tyler Porsch, Leon Hartwig, Kenny Böttcher, Toni Bandau
Drucken

F-Junioren scheiden im Pokal Halbfinale aus

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Im Halbfinale um den Kreispokal Anhalt-Bitterfeld begrüßten unsere F-Junioren den Tabellenführer der Kreisliga Ost, welche mit 108 Toren in 12 Spielen eine absolute "Angriffsmaschine" als Team haben.

Und genau das bekam unser Team zu spüren, Angriff um Angriff rollte auf unser Tor und bis zur 6. Spielminute konnten wir unser Tor dicht halten. Dann klingelte es hinten zum 0:1.

Die nächsten zehn Minuten hielten wir etwas besser dagegen und versuchten etwas für Entlastung zu sorgen, was nur bedingt gelang. Dann mussten wir das 0:2 hinnehmen und versuchten uns in der Halbzeitpause etwas zu festigen. Doch Raguhn schlug gleich nach Wiederanpfiff eiskalt zum 0:3 zu und unsere letzten Träume waren geplatzt. 
Das 0:4 nur wenige Momente später, war dann nur was für die Statistik.

Danach schaltete Raguhn etwas zurück und wir konnten etwas mehr Zweikämpfe im Mittelfeld gewinnen. Da wir aber so von der Rolle waren, gelang leider kein guter Abschluss mehr.

Schade ABER die Welt geht davon nicht unter!!! Das Halbfinale ist ein guter Erfolg für unser junges und noch unerfahrenes Team. Die Mechanismen, das Passspiel und die Ruhe im Zweikampf müssen wir noch lernen und werden schon am Mittwoch gegen Reppichau wieder alles geben! 

Drucken

F-Junioren belegen starken 2. Platz in Aken beim Frank & Frank Cup

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Beim spielerisch ausgeglichenen Frank & Frank Cup belegte unser Team einen sehr guten 2. Platz.

Gleich im ersten Spiel gegen TuS Bebitz wurde den Kids alles abverlangt und es sah lange Zeit nach einem 0:0 aus. Doch kurz vor Ende der Partie wurde das goldene Tor erzielt und der Start in ein gutes Turnier war gelegt.

In der zweiten Partie gegen Abus Dessau gelang uns dann ein Traumstart. Durch zwei frühe Tore hatten man ein kleines Puffer erspielt, welches jedoch kurzzeitig zu kippen drohte. Doch unsere Torhüterin bewahrte uns vor einem Gegentreffer und somit wurde auch das zweite Spiel gewonnen.

Das dritte Spiel bestritten unsere Kids dann gegen den SV Edderitz. Hier zeigte das Team eine super Leistung und spielte super Pässe. Auch im Abschluss gab es absolut verdient einige Tore zu bejubeln und somit hatte man am Ende der Partie 9 Punkte auf dem Konto.

Doch im vorletzten Spiel wartete eine wahre Mammutaufgabe! Der Dessauer SV 97 hatte bis dahin ebenfalls alle Spiele gewonnen und noch dazu sehr deutlich! Nach einem guten Start unserer Mannschaft musste man dann aus einem Konter das 0:1 hinnehmen. Wir versuchten weiter viel aber leider ohne Ertrag. Wieder aus einem Konter gelang dem DSV das 2:0. Sicherlich hatten nun viele das Spiel aufgegeben ABER nicht mit unseren Kids! Wir konnten nochmal auf 1:2 verkürzen und schafften dann sogar noch sensationell den Ausgleich zum 2:2! Und dann noch eine riiiiiesen Chance kurz vor Ende der Partie zum 3:2 aber leider ging der Ball knapp vorbei.

Ein Kräfte zehrendes Spiel steckte noch in den Beinen und Köpfen unserer Kids, was man auch im letzten Spiel gegen Mosigkau deutlich merkte. Trotz einer Führung musste man später noch den Ausgleich hin nehmen, was jedoch nicht weiter dem Endresultat schadete.


Somit bleibt zu sagen, dass unsere F-Junioren ungeschlagen den 2. Platz im Frank & Frank Cup belegte und damit sehr zufrieden und stolz sein kann! Ein kleines Sahnebonbon gab es dann doch noch, Kenny Böttcher wurde absolut verdient zum besten Spieler des Turniers gewählt! 

Drucken

Rückblick F-Junioren

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Die Hinrunde ist beendet......Unsere F-Jugend beendet die Hinrunde auf dem 4.Platz,allerdings mit 2 Spielen weniger. Wir haben eine sehr gute Hinrunde gespielt,jedes Spiel war ein absolutes Highlight. Besonders hervorzuheben ist das Pokalspiel gegen Eintracht Köthen wir setzten uns im 9m Schießen durch und stehen im Halbfinale! Unsere HKM lief nicht so gut , leider sind wir in der Vorrunde ausgeschieden. Wir werden weiterhin fleißig Trainieren um gute Ergebnisse zu erzielen. Großen dank an die Eltern der Kids ohne euch wäre das alles nicht möglich! Großen dank auch an Sebastian Sauer der mich immer großartig unterstützt! Wir hoffen in der Rückrunde genauso erfolgreich zu sein! Bis dahin .......frohe weihnachten und ein guten rutsch ins neue Jahr
Drucken

F-Junioren ziehen nach Neunmeterkrimi ins Pokalhalbfinale ein

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Am Mittwoch begrüßten wir zum Pokalviertelfinale unter Flutlicht den FC Eintracht Köthen in unserem Elbesportpark. Nach der 0:2 Niederlage aus der Liga waren wir bereits gewarnt und gingen sehr konzentriert in das Spiel.

Während der ganzen Partie regnete es, was das Spiel schnell machte, der Ball gut flutschte und allen Spielern  volle Kraft abforderte.

Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen, beide Teams egalisierten sich mehr oder weniger im Mittelfeld und zwingende Torchancen waren ehr Mangelware.

Die zweite Halbzeit wurde dann umso spannender! Die Gäste hatten jetzt mehr vom Spiel und auch die wesentlich besseren Chancen. Wenn wir gefährlich wurden, dann durch schnelle Konter.

Als in der 30. Minute ein Köthener Spieler durch ein Foulspiel im eigenen Strafraum unsanft gestoppt wurde, gab es einen berechtigten Strafstoß. Der Schütze lief an und Manja hielt den Ball fest.

Kurz vor Ende der Partie dann eine „Achtfach Chance“ der Gäste… Nur zwei Meter vor dem Tor konnte Manja viermal gut parieren und viermal wurde einer unserer Verteidiger angeschossen. Was für ein Herzkasper!

Danach war das reguläre Spiel vorbei und es folgte die Verlängerung. Auch hier hatte Köthen nochmal zwei gute Gelegenheiten aber das Tor war wie vernagelt!

Also musste das Neunmeterschießen her. Was jetzt folgte war eine reine Nervenschlacht für alle Zuschauer! Sage und schreibe sieben (!) Schützen verschossen sowohl auf der Akener, als auch auf der Köthener Seite! Der achte Schütze, Mathis Schulze, traf dann endlich für uns. Der noch abzuwartende Schütze von Köthen verschoss und damit konnten wir eine Runde weiter kommen und stehen nun im Halbfinale!