Newsticker
Saison 2019/2020 abgebrochen - Stahl Aken weiter unabsteigbar!!

Drucken

D-Junioren FAZIT Hallensaison 2017/18

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

Fazit der Hallensaison D-Junioren

FC Stahl Aken

2017/18

Wir spielten in diesem Winter 10 Hallenturniere sowie 1 Übungsturnier mit Dessau 05 und ein weiteres Übungsturnier mit Schwarz-Gelb Bernburg zu unserer Trainingszeit.

Ziel war es, die Hallenzeit zu nutzen ,um uns technisch am Ball sowie in der Passgenauigkeit bei schnellen, kurzen und langen Pässen zu verbessern ,sowie auch wirklich sagen zu können ,dass jeder Spieler unseres Teams verbessert in die Rückrunde auf den Rasen geht. Im Großen und Ganzen ist dies auch gelungen, teils sehr gut! gelungen. Natürlich liegt das auch am Trainingseifer und eigenem Anspruch eines jeden Spielers unserer Mannschaft. Wir können aufzeigen, anleiten, geduldig immer wieder alles üben – aber den Willen zur Verbesserung muss schon jeder selber zeigen und das Gelernte umsetzen und anwenden.

In diese Hallensaison gingen wir mit einem vergleichbar jungen Kader 2 x Jg. 07 – 3 x Jg. 05 und 7 x Jg.06 ,wobei 2 Spieler lange fehlten und einer wegen einer andere Sportart nur teilweise da war.

Zum Training sind wir somit im Durchschnitt nur 8 -9 Kinder , nur 1 x waren wir vollzählig.

Grundsätzlich sind wir personell eben sehr dünn aufgestellt und haben aber unter diesen Voraussetzungen meiner Meinung nach ENORMES geleistet.

Mit der Qualifikation in die Meisterrunde auf dem Rasen gingen wir in die Hallensaison und erzielten in den Hallenturniere folgende Platzierungen:

Vorrunde HKM 2.Platz

Endrunde Futsal 4.Platz

Zwischenrunde HKM 4.Platz

Buntmetallcup 6.Platz

Einladungsturnier Edderitz/Görzig  3.und 4.Platz

Genossenschaftscup Bernburg 4.Platz

SGB Cup Bernburg 3.Platz

ALLIANZCUP  1. und 9.Platz

Einladungsturnier Gräfenhainichen 4.Platz

Einladungsturnier Osternienburg 4.und 5.Platz

AUSDRÜCKLICH bedanken möchte ich mich bei den Eltern ,Omas und Opas der Spieler der D für die grandiose Unterstützung. Nicht einmal hatten wir Probleme, die Kinder zu den Auswärtsturnieren zu fahren, immer steht mehr als ausreichend Hilfe im Raum , Geburtstage und Familienfeiern stehen immer wieder hinten an und… und …und -das ist nicht selbstverständlich , für mich ist das schon einzigartig ,wenn man von einfacheren Problemen in anderen Vereinen mit weitaus ! größerem Kader hört. Wichtig wird eben sein, als Junioren weiterhin attraktiv für fußballbegabte Kinder zu werden , die sich vielleicht doch mal hinter der PS4 vor trauen ,um mal am Rasen zu schnuppern, denn ohne ausreichend Spieler kann es in Zukunft schwer werden ,sportlich konkurrenzfähig zu bleiben und die eigenen Talente zu halten . In dem Sinne : Kämpfen-Spielen-Siegen