Newsticker


Spielberichte D-Junioren

Drucken

D-Junioren gewinnen klar in Paschleben

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

Heute mussten wir zum Auswärtsspiel in Großpaschleben antreten. Bei gutem Fußballwetter reisten wir, verstärkt mit Levian aus der E-Mannschaft in Großpaschleben an. Eine echte Herausforderung und Heimvorteil für die Paschlewwer Mannschaft ist dort immer noch der Platz .Huckelig, buckelig , krumm, uneben und schief. Aber im Jugendbereich muss man leider so manches hinnehmen. Ans Spielen war darum heute nicht zu denken . Die Devise war heute , lang nach vorn zu spielen und bei jeder Gelegenheit den Torabschluss zu suchen. Nach recht nervösen ersten 7 Minuten brachte Jawad durch das 0:1 mehr Ruhe in unser Spiel. Auch das 2:0 erzielte er mit einem sehr schönen Schuss aus der Distanz unter die Latte. Der Gegner war recht agil und quirlig , aber wir waren im Zweikampfverhalten eben besser und hielten den Ball in unseren Reihen. In der Folge wurde Luca sehr schön zentral vorm Tor angespielt, sodass er nur noch vollenden musste. Kenneth schoss noch zweimal an die Latte , hatte dann Probleme mit der Färse und musste raus.. Levian kam zum Einsatz und hätte fast auch sein Tor erzielt , schade!
Zur Pause stand es 0:4. In der 44. Minute staubte Leon zum 0:5 ab ,ehe Jaron in seinem 10. Versuch
Drucken

D-Jugend mit verdientem Sieg

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

Auf leicht verschneitem Rasen hatten wir heute die Spg.Fuhnetal zu Gast. Eine Mannschaft ,gegen welche wir in den letzten Jahre immer recht gute Resultate erzielen konnten. Wieder einmal ohne Auswechselspieler und verstärkt durch unseren Dauergast Levy aus der E-Mannschaft begannen wir sehr konzentriert und versuchten mehr Ruhe in unser Spielaufbau zu bringen. Dies gelang uns auch , jedoch hatten wir immer wieder einen fahrigen Ballverlust in unseren Reihen ,auch, weil der Gegner recht motiviert in die Zweikämpfe ging. Nach eine vom überragenden Tom scharf hereingetretenen Ecke stand Kenneth am langen Pfosten genau richtig und schoss den Ball wuchtig ins Tor. Dieses Tor brachte uns Sicherheit ins Spiel. Nach einer weiteren sehr schönen Ballstafette über die linke Seite mit Jaron, Kenneth , Tom traf dann endlich unser Luca auch ins Tor. Nach unzähligen Fehlversuchen in den letzten Spielen nun endlich mal getroffen. Weiter so! Nun waren wir vollends im Spiel. Jarons beherzte 2 Schüsse wurden noch vom Torwart abgewehrt , ehe dann Levy, der kleinste und jüngste auf dem Platz zum 3:0 abstaubte. Halbzeit.
Da Jawad sich bei einem Foul verletzte ,aber weiterspielen musste ,stellten wir die Mannschaft etwas um und gingen mit einem 3:0 in die 2. Halbzeit. Fuhnetal wollte es nun noch mal wissen und kam immer wieder beherzt über deren rechte Seite in unseren Strafraum . Wir brachten aber immer wieder ein Bein dazwischen oder Adrian konnte den Ball abwehren. In der 40. Minute nahm sich der sehr abgeklärt spielende Leon ein Herz und schon nach einer Ecke den 2. Ball aus 18 Metern direkt und flach ins Tor zum 4:0.
In der 42. Minute knallte Wirbelwind  Jaron den Ball nach einem schönen Konter an die Latte – sehr schade. Luca und Levy vergaben freistehend noch einige glasklare Chancen. Zum Haare raufen. Wir waren wirklich gut im Spiel. Wiederum nach einer Ecke von Jaron kam der abgeprallte Ball vor die Füße von Kenneth . Er nahm sich ein Herz und schoss den Ball hart und unhaltbar aus 15 Metern ins Tor zum 5:0 .Fuhnetal gab nicht auf und konnte dann durch einen sehenswerten Treffer aus der Distanz noch auf 5:1 verkürzen.
Nach unserem desolaten Auftritt und der 1:3 Heimniederlage gegen United4 Lions vor 2 Wochen und dem klaren 10:1 Auswärtssieg in Greppin am letzten Wochenende war das heute ein ansehnlicher und verdienter Heimsieg gegen Fuhnetal. Am kommenden Donnerstag um 18:00 Uhr gilt es dann im Heimspiel gegen Friedersdorf unseren aktuellen 2. Tabellenplatz zu verteidigen.

Dabei waren heute: LL , Adrian , Leon(1) , Tom, Kenneth(2),Jawad, Luca(1), Levy(1), Jaron
Drucken

D-Junioren FAZIT Hallensaison 2017/18

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

Fazit der Hallensaison D-Junioren

FC Stahl Aken

2017/18

Wir spielten in diesem Winter 10 Hallenturniere sowie 1 Übungsturnier mit Dessau 05 und ein weiteres Übungsturnier mit Schwarz-Gelb Bernburg zu unserer Trainingszeit.

Ziel war es, die Hallenzeit zu nutzen ,um uns technisch am Ball sowie in der Passgenauigkeit bei schnellen, kurzen und langen Pässen zu verbessern ,sowie auch wirklich sagen zu können ,dass jeder Spieler unseres Teams verbessert in die Rückrunde auf den Rasen geht. Im Großen und Ganzen ist dies auch gelungen, teils sehr gut! gelungen. Natürlich liegt das auch am Trainingseifer und eigenem Anspruch eines jeden Spielers unserer Mannschaft. Wir können aufzeigen, anleiten, geduldig immer wieder alles üben – aber den Willen zur Verbesserung muss schon jeder selber zeigen und das Gelernte umsetzen und anwenden.

In diese Hallensaison gingen wir mit einem vergleichbar jungen Kader 2 x Jg. 07 – 3 x Jg. 05 und 7 x Jg.06 ,wobei 2 Spieler lange fehlten und einer wegen einer andere Sportart nur teilweise da war.

Zum Training sind wir somit im Durchschnitt nur 8 -9 Kinder , nur 1 x waren wir vollzählig.

Grundsätzlich sind wir personell eben sehr dünn aufgestellt und haben aber unter diesen Voraussetzungen meiner Meinung nach ENORMES geleistet.

Mit der Qualifikation in die Meisterrunde auf dem Rasen gingen wir in die Hallensaison und erzielten in den Hallenturniere folgende Platzierungen:

Vorrunde HKM 2.Platz

Endrunde Futsal 4.Platz

Zwischenrunde HKM 4.Platz

Buntmetallcup 6.Platz

Einladungsturnier Edderitz/Görzig  3.und 4.Platz

Genossenschaftscup Bernburg 4.Platz

SGB Cup Bernburg 3.Platz

ALLIANZCUP  1. und 9.Platz

Einladungsturnier Gräfenhainichen 4.Platz

Einladungsturnier Osternienburg 4.und 5.Platz

AUSDRÜCKLICH bedanken möchte ich mich bei den Eltern ,Omas und Opas der Spieler der D für die grandiose Unterstützung. Nicht einmal hatten wir Probleme, die Kinder zu den Auswärtsturnieren zu fahren, immer steht mehr als ausreichend Hilfe im Raum , Geburtstage und Familienfeiern stehen immer wieder hinten an und… und …und -das ist nicht selbstverständlich , für mich ist das schon einzigartig ,wenn man von einfacheren Problemen in anderen Vereinen mit weitaus ! größerem Kader hört. Wichtig wird eben sein, als Junioren weiterhin attraktiv für fußballbegabte Kinder zu werden , die sich vielleicht doch mal hinter der PS4 vor trauen ,um mal am Rasen zu schnuppern, denn ohne ausreichend Spieler kann es in Zukunft schwer werden ,sportlich konkurrenzfähig zu bleiben und die eigenen Talente zu halten . In dem Sinne : Kämpfen-Spielen-Siegen 

Drucken

3.Platz beim SGB -Cup in Bernburg am 3.2.18

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

SGB -D-Junioren Cup-Eichenweghalle Bernburg.        3. Platz erreicht!        Heute reisten wir als Titelverteidiger mit kleinem Kader ( nur 1 Wechselspieler ) zum SGB -Cup nach Bernburg. Mit der Talenteligamannschaft von Askania Bernburg, SG Bernburg I und II, SV90 Sankt Georg Hecklingen, Eintracht Köthen und Stahl Aken war das Turnier gut besetzt . Im ersten Spiel des Turniers mussten wir gleich gegen Eintracht Köthen ran. Letzen Samstag hatten wir noch das Halbfinale mit 0:1 gegen Eintracht beim Genossenschaftscup verloren - heute bezwangen wir sie noch schmeichelhaft mit 2:1.Unser 2. Gruppenspiel gewannen wir in einem überlegen geführten Spiel mit 1:0 gegen Hecklingen.Unserem nächste Gegner Bernburg I mussten wir uns sehr unglücklich 0:1 geschlagen geben.Das war sehr knapp und sehr schade . Im anschließenden Spiel gegen die teilweise sehr unfair auftretende Mannschaft von Askania Bernburg ( immer wieder beabsichtige hohe Ellenbogen und dauerndes Trikotziehen ) verlor der Schiedsrichter seine Linie und versäumte herbe Fouls zu ahnden . Derartige Spielweise hat eine Talenteligamannschaft nicht nötig.Wir waren aber auch nicht kaltschnäuzig genug und verloren knapp 1:2.Unser abschließendes Spiel gewannen wir dann noch nach guter Leistung mit 2:1. Letztlich wurden wir mit 9 Punkten guter 3.!Ein gutes Ergebnis für uns .Die Jungs können stolz darauf sein .Morgen spielen wir dann unser eigenes Turnier, den Allianz-Reile-Cup , mit 2 Akener Teams .
Drucken

4.und 5. Platz für D-Junioren beim Turnier in Osternienburg

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

Platz 4 und 5 beim Einladungsturnier

In Osternienburg

 

NA KLAR! , ich möchte auch immer gewinnen-und so muss man natürlich auch in die Spiele und Turniere gehen , aber man muss dann auch mal einfach nur stolz sein ,wenn man eine gute Leistung gezeigt , aber dann rein platzierungstechnisch unter den Erwartungen bleibt. Mit 2 Mannschaften zu je nur 4 Feldspielern ! und einem Torwart reisten wir nach Osternienburg in die Ernst Messinger Hockeyhalle. Es fehlten einige Spiele- somit konnten wir gerade so und ohne Ersatzbank wie gemeldet am Turnier teilnehmen. Mit Aken I und II , Hertha Osternienburg I und II , SV Löberitz/ Fuhnetal, Eintracht Köthen nahmen 6 Mannschaften am Turnier teil. Aken I spielte ein Turnier der vergebenen Torchancen , verlor denkbar knapp ihre Spiele , meist nur mit einem Tor , gewann dann aber noch das letzte Spiel mit 1:0 (Leon) und belegte den 5.Platz .

Das Team Aken II startete furios mit einem 4:0 , gefolgt von eine 1:0 und einem 0:0 nach 3 Spielen. Somit waren schon mal 7 Punkte sicher, aber dann merkte man doch , dass die Konzentration und Kondition ohne Wechselspieler und extrem kurze Pausen im Spielplan nicht mehr alles gelingen ließen. Die letzten beiden Spiele gingen 1:2 und 0:1 verloren. So landet man dann eben nicht ,wie der Tabellenerset mit 13 Punkten auf Platz 1, sondern muss sich mit einem 4.Platz abfinden.

Aber insgesamt können wir doch auch heute wieder mit dem letzten Hallenturnier der Saison sehr zufrieden sein. Außerdem stellten wir Jaron heute den bester Torschützen des Turniers.

Das freut mich ganz besonders.

Aken I – Adrian, Theo, Karl, Luca, Leon (1) -----Aken II --- Ben, Connor, Jaron (4), Kenneth(2)

Wenn das Wetter einigermaßen mitmacht, trainieren wir ab  kommenden Dienstag wieder auf dem Spielfeld im Freien und bereiten uns gut auf die Meisterschaftsrunde vor.

Danke an den Veranstalter für die Einladung und Glückwunsch zum Turniersieg.

Drucken

4.Platz für D-Junioren beim Turnier in Gräfenhainichen

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

D-Junioren werden 4.beim Turnier in Gräfenhainichen

Einladungsturnier des SV Turbine Zschornewitz

Heute reisten wir am Nachmittag nach Gräfenhainichen zum Turnier.

Zu unserer Überraschung waren 7 Mannschaften am Start -also 6 Spiele ,laut Einladung waren 6 Teams geplant -es war also durchhalten angesagt mit einem am Knie angeschlagenen Leon und einem stark erkälteten Kenneth. Wir waren mit 5 Spielern +TW am Start.

Im ersten Spiel gingen wir  wie schon so oft ohne die nötige Konzentration , recht flapsig in das Spiel und verloren mit einer miserablen Leistung 1:3 gegen den Gastgeber. Daran änderte auch das schöne Tor von Jaron nichts .Nach klarer Ansprache gingen wir in das nächste Spiel gegen Dessau 05 II. In diesem Spiel ging es flott hin und her-jedoch hatten wir im Spielaufbau weiterhin gravierende Fehler im Passspiel nach vorn und wenn die Bälle mal durchgespielt werden konnten ,wurden diese im Angriff verstolpert . So verliert man dann auch das 2. Spiel 0:1.—Mannnnnn, was für ein Mist , wir waren zwar besser, aber nicht zwingend im Spiel.

Weiter ging es im 3. Spiel gegen die Mannschaft von Greppin I. Hier waren wir die klar bessere Mannschaft ,konnten das Ergebnis aber auch gerade so mit 2:1 für uns verbuchen. Spiel 5 gewannen wir mit stark verbessertem Spiel mit 2:1 gegen Hellas Oranienbaum. Im 6. Spiel hielten wir gut mit gegen die Talenteligamannschaft von Dessau 05 I , verloren zwar mit 0:1 , aber machten ein gutes Spiel. Erschöpft beendeten wir das Turnier mit einem 4.Platz .Wir waren wieder mal durch die unnötige Niederlage im 2.Spiel am Podestplatz vorbeigeschrammt. Nun heißt es noch mal volle Konzentration auf das Turnier in der Osternienburger Ernst Messinger- Halle am kommenden Samstag. Hier treten wir wieder mal mit 2 Mannschaften an, um alle noch mal spielen zu lassen.

Damit ist unsere wettkampfmäßige Hallensaison beendet.

Glückwunsch Jungs -Ihr habt euch reingebissen !

Connor (TW) -Ben, Tom, Jaron (2), Leon, Kenneth (5)

Kämpfen-Spielen-Siegen

Drucken

D-Junioren gewinnen Allianz-Reile Hallencup 2018

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

Allianz Hallencup der D-Junioren

4.2.18 Sporthalle Aken

D-Junioren GEWINNEN Allianzcup

Am 4.2.18 war es nun endlich soweit- unser eigenes Turnier, der Allianz-Reile Hallencup der D-Junioren stand auf dem Plan. Im Vorfeld kam es recht kurzfristig noch zu einigen Verschiebungen im Spielplan und der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ,aber auch diese kleinen Hürden wurden von den teilnehmenden Mannschaften gemeistert.

Gespielt wurde in 2 Staffeln zu je 5 Mannschaften.

Die Gruppenersten und Gruppenzweiten beider Staffeln spielten dann über Kreuz das Finale und das Spiel um Platz 3 aus. Alle weiteren Platzierungen wurden im 9-m Schießen ermittelt.

Im Verlaufe des Turniers gab es einige wenige klare Ergebnisse , oft wurden die Spiele aber auf Augenhöhe ausgetragen und recht knapp entschieden. Hohes Tempo war in allen Spielen zu sehen teils extrem spannend ausgetragen bis zur letzten Sekunde - klatsche der Ball der einen Mannschaft noch an die Latte , viel im Gegenzug schon wieder ein Tor.

Das Finale gewann die Mannschaft vom FC Stahl Aken II gegen die Mannschaft von SV Panitzsch-Borsdorf. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden . FC Stahl Aken II setzte sich dann im 9-m Schießen durch. Im Spiel um Platz 3 setzte sich denkbar knapp die SG Reppichau gegen den TSV Einheit Lindenthal durch. Platz 5 gewann im 9-m Schießen der 1.FC LOK Leipzig ,die im Turnierverlauf den ansehnlichsten Fußball zeigten, jedoch das Toreschießen in 2 Partien versäumten.

Die Platzierungen: Sieger wurde FC Stahl Aken II vor der SV Panitzsch-Borsdorf und der SG Reppichau , gefolgt vom 1.FC LOK Leipzig und der SV Traktor Teicha auf Platz 5 und 6. Platz 7 und 8 belegten die Mannschaften von Schwarz-Gelb Bernburg und Dessau 05-II vor der Mannschaften vom FC Stahl Aken II und SV Schwarzgelb Radegast/Fuhnetal.

Zu den beiden Akener Mannschaften kann man sagen , dass Aken I prima Spiele zeigte ,aber eben wieder und wieder beste Torchancen vergab. Hinzu kam , dass ein Spieler wiederholt ausfiel. Das war wirklich sehr schade. Hier wäre auch eine Halbfinalteilnahme möglich gewesen , die Bälle müssen aber irgendwie dann doch in den Kasten. Aken II war hier heute  konsequenter im Torabschluss und aggressiv in der Verteidigung ( auch hier wurde zwar  einiges an klaren Chancen liegen gelassen ).Beide Mannschaften können mit Recht stolz auf Ihre Leistungen sein. Oft steht eben zwischen Sieg und Niederlage so ein dummer Torpfosten .

Abschießend möchte ich mich ausdrücklich bei der Turnierleitung und den Schiedsrichtern des FC Stahl Aken bedanken, hier im Besonderen Sebastian Sauer, Daniel Reinbothe und Patrick Welsch, Ein großes Dankeschön an alle teilnehmenden Mannschaften , auch für die teils weite Anreise zum Turnier. Ein großes  Dankeschön für die Unterstützung geht an die Allianzvertretung Reile in Aken , der teamsportler.de, der Podologischen Praxis Winter , dem Architekturbüro Zein und Fährhaus Aken. Nicht zu vergessen die unermüdliche Unterstützung durch die Eltern, Omas und Opas ,welche rund um das Turnier immer wieder bereitwillig den Finger heben ,wenn es um Hilfe in irgendeiner Art und Weise geht ! Weltklasse.

Drucken

D-Junioren STOLZER 4. beim Genossenschaftscup in Bernburg

Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren


3.Bernburger Genossenschafts-Cup der D-Junioren
Samstag, den 27.01.2018 Eichenweghalle Bernburg
4.Platz nach dramatischem Halbfinale.
Heute fuhren wir nach Bernburg zum Genossenschaftscup der D-Junioren. Wir hatten heute mit 5 Feldspielern und einem Torwart nur einen Minikader zusammen und waren somit wieder mal die kürzeste Reihe zur Begrüßung der Mannschaften bei der Turniereröffnung. Das Turnier war sehr gut besetzt.
Gespielt wurde in 2 Staffeln:
Gruppe A
SG Askania Bernburg II /Einheit Bernburg II
Union Schönebeck II
FC Eintracht Köthen II
1.FSV Nienburg
Gruppe B
SV Einheit Bernburg
FC Stahl Aken
SV 09 Stassfurt II
SV 08 Baalberge
Zu den Spielen:
Im ersten Spiel trafen wir auf ( den späteren Turniersieger) SV 09 Stassfurt II.
Nicht wie in den anderen ersten Turnierspielen ,waren wir heute mal sofort voll bei der Sache und trennten uns in einem sehr ansehnlichen Fußballspiel auf Augenhöhe 1:1. Ein klasse Spiel von beiden Mannschaften und somit den ersten Punkt auf dem Konto. Weiter ging es gegen SV Einheit Bernburg.
Hier spielten wir super Fußball mit zahlreichen Tormöglichkeiten und sehr schön herausgespielten Toren. Das war unglaublich stark. Mit 4:0 gingen wir nach 10 Minuten als verdienter Sieger vom Platz. Im letzten Gruppenspiel hatten wir die SV 08 Baalberge als Gegner. Nach 4 Spielen Pause begannen wir wie erstarrt und gelähmt , der Wille war da, aber keine Bewegung möglich. Beherzt kämpften wir uns aber ins Spiel zurück und fanden dann  nach ca. 4 Minuten unseren Rhythmus und schossen in den letzten Minuten Tor um Tor zum 4:0 und Gruppensieg mit 7 Punkten und prima 9:1 Toren.
Das anschließende Halbfinale sollte nun um den Einzug ins Endspiel entscheiden. Unser Gegner war Eintracht Köthen II. Ein unglaublich spannendes Spiel ! Es ging hin und her. Leider konnten wir 3 gute Torchancen nicht nutzen und unterlagen denkbar knapp mit 0:1. Dieses Spiel hatte nun so richtig Kraft gekostet und in den Augenwinkeln unserer Spieler steckte die ein oder andere dicke Kullerträne. Aber das ist gut so—diese Enttäuschung zeigt den Ehrgeiz ! Im anschließenden Spiel um Platz 3 gegen den 1. FSV Nienburg war der Truppe der Wille anzumerken ,unbedingt noch den 3.Platz zu sichern. Aber man sieht dann von außen schon ,wie doch auf den letzten Zentimetern die Kräfte schwinden und die Konzentration nachlässt. Lange stand es 2:2 , ehe wir nun dieses Spiel unglaublich knapp kurz vor Abpfiff durch den 3. Treffer der Nienburger noch unterlagen.
ABER : Eine klasse Energieleistung und fußballerisch vom Feinsten, was wir heute hier gezeigt haben.
Mit nur einem Wechselspieler derartigen Powerfußball zu zeigen, und somit für Gänsehauteffekte zu sorgen—das war unbeschreiblich und kann gar nicht gut genug gelobt werden. Tolle Moral ! Tolle Jungs !
Unser LL wurde heute noch als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet -Glückwunsch!!
Neben einer netten Urkunde erhielten wir noch einen nagelneuen Derbystarball als Preis .
Danke an den Veranstalter für das schöne Turnier , Großes Dankeschön auch wieder an unsere unermüdlich mithelfenden Eltern.
Unser Team heute :LL mit der Nummer 1 im Tor , mit der Nummer 2 Ben, mit der Nummer 5 Kenneth, mit der Nummer 6 Connor, mit der Nummer 8 Jaron, mit der Nummer 10 Leon
Ergebnisse : 1:1/4:0/4:0/0:1/2:3
Weiter geht es am kommenden Samstag 3.2.18  beim SGB Cup wieder in Bernburg Eichenweghalle , ehe wir dann auch schon wieder am Sonntag,4.2.18 unser eigens Turnier , den Allianz-Reile-Cup in Aken mit 10 Mannschaften bestreiten!
Kämpfen-Spielen-Siegen !