Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++


Spielberichte 2. Herren

Drucken

2. Herren zeigen große kämpferische Leistung

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am 13.09.15 hatte man die 2. Vertretung aus Schortewitz zu Gast im Elbesportpark in einer umkäpften aber fairen Partie konnte man sich letztendlich verdient mit 4:3 gegen die Gäste durchsetzen.

Die ersten Chancen im Spiel ergaben sich auf Akener Seite, blieben allerdings ungenutzt. Die Gäste wurden ausschließlich über Standards und lang geschlagene Bälle gefährlich. In der 14. Spielminute fand dann ein Freistoß der Gäste irgendwie den Weg in unser Tor, sodass es bis zur Halbzeit 1:0 für die Gäste stand. Diese konnten sogar nach der Halbzeit per Strafstoß auf 2:0 erhöhen, doch anders als im letzten Spiel, gab man sich nicht auf und konnte im direkten Gegenzug nach einer Ecke den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Vorbereiter war Radtke und Torschütze per Kopf war Fabian Fiedler. 5 Minuten später konnte sich Fiedler revanchieren und legt für Radtke auf, welcher zum 2:2 Ausgleich trifft. Wiederum nur 10 Minuten später (65') war es Zutz, der per Freistoß zur 3:2 Führung verwandeln kann. Nach einem Konter der Gäste in der 78 Spielminute kann der Stürmer der Gäste nicht gehalten werden und verwandelt wieder zum 3:3 Ausgleich. Doch von da an bestimmte Aken das Spiel. Durch die vielen jungen Spieler, war man den Gästen aus Schortewitz konditionell einfach zu überlegen und so erspielte sich Aken Chance um Chance. In der 84. Minute dann der entscheidene Treffer von Saalmann, welcher den Mut zusammen nimmt und aus 18 Meter abzieht und den Ball in die Maschen haut. So stand am Ende doch ein verdienter 4:3 Sieg über Schortewitz zu Buche.
An dieser Stelle noch gute Besserung an alle 3 Verletzen in diesem Spiel. Auf eine schnelle Genesung.

Es spielten: Nino Emmer; Tobias Lange (55' Loris Marschner) - Matthias Wittich - Patrick Hädicke (45' Lucas Saalmann) - Dominik Keller; Tobias Radtke - Steffen Voigt - Stefan Zutz - Christian Lippok; Julian Ziemer (68' Kevin Schmid) - Fabian Fiedler
Drucken

2. Herren - Sieg und Niederlage

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am 29.08.15 traf man im heimischen Elbesportpark auf die 2. Vertretung des Spg Friedersdorf/Mühlbeck. In einem Spiel, das man nach Belieben bestimmte, konnte man sich am Ende verdient (auch in dieser Höhe) mit 7:2 durchsetzen.

Am 05.09.15 war man zu Gast beim SV Rot-Weiß Elsdorf. Auf einem schwer bespielbaren Platz rannte man ein ums andere mal in Konter der Gastgeber, welche vor dem Tor nichts anbrennen ließen. So musste man sich mit 5:1 geschlagen geben.
Drucken

2. Herren mit 2:0 Niederlage gegen Petersroda II

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, dn 22.08.15 bestritt man das erste Auswärtsspiel der Saison 2015/16 gegen die 2. Vertretung des ESV Petersroda. Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft und vielen angeschlagenen Spielern trat man die Reise nach Petersroda an.

Über weite Strecken des Spiels bestimmte Petersroda die Partie und drängte uns die ersten 10 Minuten in die eigene Hälfte zurück. Defensiv stand Petersroda sehr stark und ließ über den gesamten Spielverlauf hinweg kaum Chancen unsererseits zu. Uns wurden hingegen mal wieder unsere Schwächen im Defensivverhalten aufgezeigt. In der 31. Spielminute erhielt Petersroda einen Freistoß aus halbrechter Position aus ca. 25m. Der Freistoß wird getreten, !!!drei!!! Spieler aus Petersroda laufen ein und stehen somit völlig frei vor dem Tor. Patrick Hädicke, welcher heute das Tor hütete, muss auf eine Ballberührung des Gegners spekulieren, welche allerdings nicht stattfindet und der Ball direkt im Tor landet. Beim Stand von 1:0 wurden dann die Seiten gewechselt. Aken kam besser ins Spiel, aber ernsthafte Chancen blieben Mangelware. In der 62. Minute machte Petersroda dann den Sack zu. Mit dem Treffer zum 2:0 war das Spiel entschieden. Petersroda wollte nicht mehr und wir kamen nicht mehr zu Chancen. Somit war es am Ende ein verdienter Sieg des Gastgebers, dem wir nichts entgegen zusetzen hatten.

Es spielten: Patrick Hädicke; Ringo Kohl, Loris Marschner, Tobias Lange, Christian Lippok, Tobias Radtke, Steffen Voigt, Hendrik Beer, Lucas Saalmann, Kevin Schmied (Andreas Hüttner 45'), Fabian Fiedler
Drucken

2. Herren schlagen sich selbst

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 18.04.15 war unsere zweite Herrenmannschaft zu Gast beim TSV 06 Wörbzig. Nachdem man im heimischen Elbesportpark das Hinspiel mit 4:2 gewinnen konnte, so war auch in diesem Spiel der Wille 3 Punkte mitzunehmen.

In einem temporeichem Spiel, in dem beide Mannschaften gute Torchancen hatten, waren es die Akener, die die Partie spielerisch bestimmten. Aken vergab allerdings, teilweise freistehend vor dem leeren Tor, mehrere Chancen hintereinander und auch Wörbzig scheiterte in Halbzeit 1 an den eigenen Nerven oder am Aluminium. So ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Nach Wiederanpfiff baute Wörbzig mehr Druck auf und kam durch eine Standardsituation vor das Akener Tor. Der Freistoß konnte nicht konsequent geklärt werden und ein Wörbziger kann den Ball aus 16m in den Kasten hauen. Es folgte ein unaufhörliches Anrennen der Akener, wodurch Wörbzig immer wieder zu Kontern eingeladen wurde, die aber allesamt ungenutzt blieben. Am Ende hatte Clemens Schlee die riesen Chance zum verdienten Ausgleich, aber scheiterte am Querbalken. So blieb es am Ende beim 1:0 für Wörbzig.

Es spielten: Nino Emmer; Daniel Steinberg - Fabian Schnuppe - Tobias Lange - Richard Mosebach; Tobias Radtke - Ringo Kohl - Clemens Schlee - Lucas Saalmann; Christian Lippok (75' Mirko Gottschalk) - Dennis Bär
Drucken

2. Herren mit 2:0 Erfolg über Trinum II

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 11.04.15 hatte man die zweite Vertretung des FSV '92 Trinum zu Gast im Elbesportpark.

Die ersten 15 Minuten dieser Partie gehörte ausschließlich der Akener Elf. Man kombinierte sich munter durch die gegnerische Defensive und kam oft zum Abschluss, welcher aer oft einfach zu schwach war. Doch dann gab es einen Bruch im Akener Spiel und Trinum übernahm die Partie. Mit langen Bällen hatten die hochgewachsenen Trinumer gegenüber der sehr jungen und körperlich unterlegenen Akenern viel Erfolg und hatten dadurch ihrerseits die Chance auf die Führung. Aken passte sich dem Spiel des Gegners an, was zu einem unansehnlichem "Gebulze" führte. In der 41 Spielminute macht die Trinumer Defensive zwei krasse Schnitzer, welche von Dennis Bär zur 1:0 Führung genutzt werden können. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
In der zweite Hälfte ein ähnliches Bild, Trinum agiert mit langen Bällen, aber Aken setzt diesmal mehr auf Kombinationsfußball und kommt immer wieder gefährlich zu Torabschlüssen. Aber es findet keiner den Weg ins Tor, wodurch die Partie immer spannend blieb. In der 83. Spielminute setzt Dominik Keller, Lucas Saalmann in Szene, welcher mit seinem Querpass Falk Rode am kurzen Pfosten findet, welche den Ball am gegnerischen Keeper vorbeispitzeln und somit zum 2:0 Endstand treffen kann.

Es spielten: Nino Emmer; Carsten Busse - Christian Lippok - Fabian Schnuppe (64' Loris-Antonio Marschner) - Richard Mosebach (55' Tobias Lange); Lucas Saalmann - Dominik Keller - Steffen Voigt - Tobias Radtke (74' Falk Rode); Dennis Bär - Ringo Kohl
Drucken

2. Herren erspielen 3 Punkte

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am heutigen Samstag, den 28.03.15 war man zu Gast beim PSV Köthen und wollte nach den zuletzt guten Leistungen den Platz endlich einmal als Sieger verlassen.

Man begann geordnet und ruhig im Spielaufbau und sollte damit in der ersten Hälfte viel Erfolg haben. Bereits in der 7. Spielminute wird Hüttner in Szene gesetzt und verwandelt aus 16m. Eine viertel Stunde später zeigt Hüttner, dass er auch auflegen kann und legt für Radtke quer, welcher zur 2:0 Führung einschieben kann. Anschließend hatte Saalmann, welcher heute viel Einsatz zeigte, einige Chancen auf einen eigenen Treffer, scheiterte aber am Schlussmann des PSV. Nach einer gespielten halben Stunde legt wieder Hüttner auf, diesmal allerdings für Emmer, welcher per Kopf erfolgreich ist. Bei diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeit kam es zu einer Druckphase des PSV, welcher dabei zurecht auf 3:1 verkürzen konnte. Der TSV fing sich erst nach einer halben Stunde wieder und es kam zum Hattrick des Spiels. 3 mal war Dennis Bär erfolgreich, der sich dabei einmal selbst durchsetzte, einmal von Saalmann und einmal von Radtke in Szene gesetzt wurde. Somit stand am Ende ein mehr als verdienter 6:1 Sieg zu Buche.

Es spielten: Kenneth Krause; Ringo Kohl - Christian Lippok - Richard Mosebach - Carsten Busse (56' Fabian Schnuppe) - Sebastian Rieseler (31' Dennis Bär); Tobias Radtke - Steffen Voigt - Nino Emmer - Lucas Saalmann; Andreas Hüttner (54' Tobias Lange)
Drucken

2. Herren mit mangelhafter Chancenverwertung

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 14.03.15 war man zu Gast beim SV 85 Glauzig. Mit einer stark verjungten Mannschaft, wollte man der Elf aus Glauzig gegenüber treten.

Auf einem schwer zu bespielenden Geläuf entwickelte sich eine Partie, die hauptsächlich durch lang geschlagene Bälle geprägt war. In Halbzeit 1 versäumte es Aken, die sich bietenden Chancen in Tor umzumünzen. Glauzig hingegen nutze die ersten zwei Chancen zu 2 Toren und führte somit bis zur Halbzeit mit 2:0. Nach der Spielpause hatte Glauzig konditionell extrem abgebaut und Aken erspielte sich Chance um Chance, versagte aber im Abschluss teilweise kläglich. Erst in Minute 75 wurde der Anschlusstreffer durch Tobias Radtke erzielt. Glauzig verteidigte jetzt mit allen Männern und konnte sich nicht mehr aus der eigenen Hälfte lösen. Doch Aken schaffte es nicht den Ball noch einmal im gegnerischen Kasten unterzubringen. Somit musste man sich am Ende auf Grund der katastrophalen Chancenverwertung mit 2:1 geschlagen geben.

Es spielten: Kenneth Krause (Richard Mosebach); Andreas Hüttner - Christian Lippok - Patrick Hädicke - Ringo Kohl; Tobias Radtke - Lucas Saalmann - Steffen Voigt - Dennis Bär (Tobias Lange); Tim Geppert - Nino Emmer
Drucken

2. Herren mit Punktgewinn

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am heutigen Sonntag, den 08.03.15 hatte die zweite Vertretung aus Aken den SV Blau-Weiß Baasdorf zu Gast im Elbesportpark.
Nach der desaströsen 7:2 Niederlage am vergangenen Wochenende in Wülknitz, sollte im Spiel gegen Baasdorf wenigstens der Wille zum Sieg erkennbar sein. Mit Baasdorf stand man allerdings einer spielstarken Mannschaft gegenüber, welche nicht um sonst auf dem zweiten Tabellenplatz steht.

Von Beginn an sah sich die Akener Defensive stark unter Bedrängnis gesetzt, konnte aber über lange Strecken des Spiels das Anrennen der Baasdorfer gut verteidigen. Offensiv fand Aken in der ersten Hälfte überhaupt nicht statt.
In Halbzeit Zwei ein ähnliches Bild, Baasdorf rennt ununterbrochen an, kommt aber selten zu einem geordneten Abschluss, welcher dann auch eher ungefährlich ist. Gegen Ende der Partie warf Baasdorf dann alles nach Vorne, was für Aken natürlich Räume bot und bei besser zu Ende gespielten Kontern auch eine Niederlage für Baasdorf hätte bedeuten könen. Am Ende stand ein 0:0, welches für Aken einen klaren Punktgewinn und für die Baasdorfer Kicker ein Verlust von 2 Punkten bedeutete.

Es spielten: Patrick Hädicke; Matthias Wittich - Tobias Lange - Ringo Kohl - Andreas Hüttner (45' Fabian Schnuppe); Tobias Radtke - Steffen Voigt (83' Sebstian Rieseler) - Hendrik Beer (55' Tim Geppert) - Christian Lippok; Nino Emmer - Lucas Saalmann