Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++


Spielberichte 2. Herren

Drucken

2. Männer mit zweiten Auswärtssieg

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren



Am Sonntag, den 06.12.15 war man zu Gast in Salzfurtkapelle. Nach der katastrophalen Leistung im Spiel gegen Großzöberitz, musste man einiges gut machen. So entwickelte sich von Beginn an eine Partie, die vom absoluten Siegeswillen auf Akener Seite geprägt war.

Man kam über den Kampf ins Spiel, da es ein tiefes unebenes Geläuf war. Doch trotz des Willen, konnte sich keine Mannschaft in der ersten Hälfte klare Torchancen erarbeiten. So wurden beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeitpause machte die Akener Elf deutlich mehr Druck und wollte endlich den Führungstreffer erzielen. In der 64. Spielminute war es dann endlich so weit. Eine Flanke von rechts findet unseren Neuzugang "Jimmy" Mergim Aradinaj, der mit seiner ersten Ballberührung den Führungstreffer erzielen kann. Mit dem Schwung des Tores im Rücken setzten die Akener die Hintermannschaft des FSV deutlich unter Bedrängnis und Steffen Voigt war es, der eine Hereingabe von Paul Straßburger zum 2:0 verwerten kann. Aken machte weiterhin das Spiel, lief aber in der 75 Minute in einen Konter des Gastgebers, der zum 2:1 Anschlusstreffer führte. Nun machte Salzfurtkapelle Druck, kam aber nur noch zu einem nennenswerten Abschluss, welcher vom Emmer im Akener Kasten gehalten wurde. Mit einem missglückten Abstoß des FSV Keepers wurde Straßburger zum Tore schießen eingeladen. Diese Chance ließ er sich nicht entgehen und traf in der 85. Spielminute zum entscheidenen 3:1. Salzfurtkapelle fand anschließend nicht mehr statt und musste eine Minute später auch noch einen direkten Freistoßtreffer von Khan in Kauf nehmen. So konnten die Akener den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison feiern.

Es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - Stefan Zutz - Patrick Hädicke - Julian Khan; Tobias Radtke - Steffen Voigt - Lucas Saalmann (75' Ringo Kohl) - Paul Krökel (63' Mergim Aradinaj); Paul Straßburger - Dorian Myftaraj (66' Julian Ziemer)
 
 
Drucken

2. Männer mit erster Punkteteilung

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 21.11.15 hatte man die 2. Vertretung des VfB Gröbzig zu Gast im Elbesportpark. Es war ein Spiel zweier Mannschaften, die sich zurecht in der oberen Tabellenhälfte befinden.

Das Spiel begann direkt mit einem "Hallo-Wach"-Effekt für die Akener Kicker. Es war keine Minute gespielt, da kam Gröbzig schon das erste mal gefährlich vor den Akener Kasten, konnte aber ihre Chance nicht nutzen. Die Akener Kicker, welche den Gröbzigern in der erste Halbzeit einige Chancen auf dem Silbertablett servierten, konnten nur von Glück reden, dass Gröbzig arge Schwächen im Abschluss offenbarte. Dann war auch noch einmal 2mal Hädicke stark zur Stelle und hielt für Aken die Null. Offensiv fand Aken in der ersten Halbzeit nur geringfügig statt. Einzig zwei Lattentreffer sorgten für gefährliche Situationen. So wurden beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeit konnte Aken mehr Druck aufbauen und kam daurch die schnellen Außen auch zu einigen guten Chancen. So auch in der 53. Minute. Radtke setzt Strassburger in Szene, welcher den Ball aus 16 Meter flach im Torwarteck unterbringen kann. Das war ein Schock für die Gröbziger und es kam zu einem Bruch in ihrem Spiel, welche die Akener gut nutzen konnten. Es war wieder Strassburger, der durch einen sehenswerten Fernschuss auf 2:0 erhöhen kann. Doch was dann im Akener Spiel geschah, ist unerklärlich. Anscheinend war für alle das Spiel damit schon gelaufen und man ließ Gröbzig immer mehr ins Spiel kommen. Gröbzig kam durch den unbedingten Willen wieder auf ein 2:2 heran, musste aber in der 87. Spieminute durch einen krassen Fehler in der Hintermannschaft wieder den 3:2 Rückstand hinnehmen. Torschütze für Aken war Ziemer. Doch Gröbzig machte weiter Druck und kam mit der letzten Aktion des Spiels, einer Ecke, doch noch zum 3:3 Ausgleichstreffer.
Wenn man beide Halbzeiten betrachtet war es eine gerechte Punkteteilung und die Akener Elf bleibt damit im Elbesportpark weiterhin ungeschlagen.

Es spielten:
Patrick Hädicke; Tobias Lange - Matthias Wittich - Paul Hettstedt (87' Loris Marschner) - Dominik Keller; Tobias Radtke (76' Paul Krökel) - Steffen Voigt - Andreas Hoppe - Dennis Bär; Paul Strassburger - Dorian Myftaraj (46' Julian Ziemer)
 
Drucken

2. Herren mit erstem Auswärtsdreier

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 07.11.15 war man zu Gast bei der Eintracht aus Köthen und konnte in einem umkämpften Spiel den Platz endlich auswärts als Sieger verlassen.

Das Spiel begann von Akener Seite her sehr druckvoll und bereits in der ersten Minute hatte man Chancen. Doch in der Defensive agierte man oft sehr überhastet und brachte dadurch die Köthener immer wieder ins Spiel. Nach mehreren Chancen auf beiden Seiten konnte Radtke nach Flanke von Krökel per Kopf verwandeln. In der anschließenden Druckphase sprangen immer wieder Ecken für die Elbekicker heraus. In der 22. Minute missglückt Radtke eine Ecke, welche zwar straff, aber zu nah ans Tor gespielt wurde. Eigentlich eine sichere Beute für den Keeper, aber eben nur eigentlich, denn der Köthener Schlussmann traf den Ball so unglücklich, dass er ins Tor ging und es 2:0 für den TSV stand. Köthen reagierte mit wütenden Angriffen und kam dadurch ihrerseits zu Chancen und Ecken. In der 26. Minute kann man nach einer Ecke den Ball nicht richtig klären und Köthen gelingt im Nachsetzen der 2:1 Anschlusstreffer. Bei diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Pause hatte Köthen eindeutig mehr vom Spiel und die Akener verlegten sich ausschließlich auf Konter und müssen sich wieder einmal bei Schlussmann Emmer bedanken, welcher oft die Führung für den TSV sicherte. In der 72. Spielminute schaltet Busse bei einem Freistoß schnell, schickt Radtke, welcher sich bei Krökel revanchieren kann und für seinen Treffer zum 3:1 auflegen kann. Doch wer dachte, dass Spiel wäre gelaufen, sah sich getäuscht. Köthen konnte durch einen sehenswerten Treffer nur 5 Minuten später wieder verkürzen und brachte die Akener bis zum Ende des Spiels noch in arge Bedrängnis. Doch in der 90 Minute macht Fiedler alles klar. Nachdem ein Abschlag von Emmer von keinem der Köthener Hintermänner kontrolliert werden kann, ist Fiedler frei durch und schiebt zum 4:2 ein. Klasse Mannschaftsleistung!

es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - Carsten Busse - Paul Hettstedt - Richard Mosebach; Tobias Radtke - Hendrik Beer (66' Christian Lippok) - Steffen Voigt - Paul Krökel; Lucas Saalmann (81' Falk Rode) - Fabian Fiedler
 
 
Drucken

2. Herren drehen Spiel gegen Eintracht Söllichau

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 31.10.15 traf man im heimischen Elbesportpark auf den Tabellenzweiten Eintracht Söllichau. Mit einer starken kämpferischen und über weite Strecken des Spiels auch spielerischen Leistung konnte man am Ende einen 4:1 Sieg einfahren.

Das Spiel begann von Akener Seite her eher aufgeregt, viele Fehlpässe in den ersten 20 Minuten führten zu wenig Spielfluss im Akener Spiel. Söllichau hingegen wurde immer wieder durch Konter gefährlich und konnte einen krassen Fehlpass der Akener Defensive in der 18 Spielminute abfangen und zum 1:0 Rückstand für Aken verwandeln. Die enorme Konterstärke der Eintracht blieb über das gesamte Spiel hinweg bestehen und wir müssen uns bei Emmer im Tor bedanken, dass kein weiterer Ball bis Spielende den Weg ins Tor fand. Aken kam in der ersten Hälfte hauptsächlich durch Fernschüsse zu Abschlüssen, die aber allesamt nichts einbrachten. Beim Stand von 0:1 aus Akener Sicht wurden die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit war durch agressive Angriffe der Akener geprägt, die am Ende auch belohnt werden sollten. In der 65 Spielminute konnte Strassburger eine Unsicherheit des Gästekeepers nutzen und zum 1:1 Ausgleich treffen. 10 Minuten später war es dann Ziemer, der eine schöne Kombination mit dem 2:1 Treffer abschließen konnte. Keine 5 Minuten später war es wieder Ziemer, der zum 3:1 abstauben kann. Den Schlusstreffer in dieser Partie konnte sich Strassburger durch einen direkt verwandelten Freistoß in der 88. Spielminute markieren.
Dieser Sieg ist einer geschlossenen Mannschaftleistung zu verdanken.

Es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - Andreas Hoppe - Paul Hettstedt (46' Christian Lippok); Daniel Steinberg - Tobias Radtke (55' Julian Ziemer) - Dennis Bär - Steffen Voigt - Lucas Saalmann (70' Tobias Westermann); Fabian Fiedler - Paul Strassburger
 
 
Drucken

2. Herren scheiden mit 7:0 Niederlage aus Pokal aus

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Sonntag, den 11.10.15 war man zu Gast bei der 2. Vertretung des SV Roitzsch, welche sich regelgerecht mit Spielern aus ihrer ersten Mannschaft verstärkten.

Wir hingegen konnte gerade so 12 Mann aufbieten. In einem Spiel in dem man auch nicht in einem einzigen Punkt dem Gegner etwas entgegensetzen konnte verlor man mit 7:0 und muss sich beim Unvermögen des Gegners bedanken, dass diese Niederlage nicht noch höher ausgefallen ist. Die Leistung dieses Spiels sollte man so schnell wie möglich vergessen und sich auf die Saison konzentrieren.

Es spielten:
Nino Emmer; Andreas Hüttner - Tobias Lange - Carsten Busse - Loris Marschner - Christian Lippok; Tobias Radtke - Fabian Fiedler - Dennis Bär - Tobias Westermann; Falk Rode (46' Kevin Schmid)
Drucken

2. Herren verlieren ohne Chance in Baasdorf

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Tag der Deutschen Einheit war man zu Gast in Baasdorf. In einem Spiel, auf das man die ganze Spielzeit über keinen richtigen Zugriff bekam, musste man sich letztendlich mit 2:0 geschlagen geben.

Auf einem schwer zu bespielenden Platz war es von der ersten Minute an Baasdorf, die das Spiel bestimmten. Aken hatte kaum etwas dagegenzusetzen. Viele Fehlpässe, kaum gewonnene Zweikämpfe und teilweise krasse Blackouts führten dazu, dass Baasdorf nach einem Ball, den wir in der Vorwärtsbewegung verlieren, auf einmal frei auf das Akener Tor zuläuft und die 1:0 Führung erzielen kann. Bei diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt. Nach der Pause versuchten die Akener sich ein wenig aufzubäumen, kamen aber zu keinen klaren Chancen. Nach ca. 60 gespielten Minuten kam Baadorf quasi im Minutentakt zu Chancen, konnte aber keine davon im Tor unterbringen. Mit dem letzten Angriff des Spiels gelang es den Baasdorfer dann doch noch den 2:0 Endstand zu erzielen.

Es spielten:
Patrick Hädicke; Ringo Kohl (16' Loris Marschner) - Andreas Hüttner - Daniel Steinberg (68' Carsten Busse) - Tobias Lange; Tobias Radtke - Steffen Voigt - Fabian Fiedler - Lucas Saalmann (46' Nino Emmer); Dennis Bär - Paul Straßburger
Drucken

2. Herren siegen gegen HSV Gröbern II

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 26.09.15 hatte man die 2. Vertretung aus Gröbern zu Gast im Elbesportpark. In einer kämpferisch starken Partie, konnte man sich letztendlich verdient mit 3:1 durchsetzen.

Das Spiel begann von Akener Seite her sehr druckvoll und so konnte man verdient in der 3. Minute durch einen Fernschuss von Dennis Bär mit 1:0 in Führung gehen. Anschließend wogte das Spiel hin und her mit Chancen auf beiden Seiten, aber keine Mannschaft schaffte es die Chancen vor der Halbzeit in Tore umzumünzen.
Nach der Halbzeit machte es Gröbern schon besser und konnte in der 50 Spielminute ausgleichen. Anschließend machte Gröbern deutlich mehr Druck und brachte die Akener Hintermannschaft in arge Schwierigkeiten, konnte aber zum Glück für Aken keine Tore erzielen. Carsten Busse konnte nach einem Alleingang dann die erneute Führung für den TSV erzielen. Nun ergaben sich wieder Chancen auf beiden Seiten und in der 83. Minute machte dann Aken den Deckel drauf. Nach einem Freistoß, der vom gegnerischen Keeper nicht gut geklärt wird, kann Fabian Fiedler abstauben und zum 3:1 Siegtreffer einnetzen.

Es spielten:
Patrick Hädicke; Andreas Hüttner - Christian Lippok - Tobias Lange- Ringo Kohl (65' Loris Marschner); Tobias Radtke - Andreas Hoppe - Lucas Saalmann (80' Nino Emmer) - Fabian Fiedler (83' Kevin Schmid); Dennis Bär - Carsten Busse
Drucken

2. Herren verlieren in Krina

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 19.09.15 war man zu Gast in Krina bei der 2. Vertretung der Spg. Pouch/Krina.
In einem Spiel, in dem man über die gesamte Partie hinweg keinen Zugriff fand, musste man sich am Ende mit 4:1 geschlagen geben. Torschütze auf Akener Seite war Dennis Bär.
Die Gegentore sind durch zu einfache Fehler in der Vorwärtsbewegung und einer zu langsamen Rückwärtsbewegung passiert. Man merkt der Mannschaft an, dass viele junge Spieler arbeits- oder verletzungsbedingt fehlen.

Es spielten: Nino Emmer; Loris Marschner - Tobias Lange - Andreas Hüttner - Patrick Hädicke - Christian Lippok; Tobias Radtke - Hendrik Beer - Lucas Saalmann (77' Mirko Gottschalk) - Ringo Kohl (82' Kevin Schmid); Dennis Bär