Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++


Spielberichte 2. Herren

Drucken

2. Herren drehen Spiel gegen HSV Gröbern II

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 09.04.16 trat man die Reise zur 2. Vertretung des HSV Gröbern an. Angekommen am Spielort Schlaitz begrüßte uns das Schild 'Herzlich Willkommen "Am Acker" ' und es sollte den Zustand des Platzes perfekt wiederspiegeln. Dieser bot kaum die Chance von Kurzpassspiel, da er es quasi unmöglich machte das Rollen des Balls in irgendeiner Art einzuschätzen.

So war es nicht verwunderlich, dass das gesamte Spiel von beiden Seiten hauptsächlich durch lang geschlagene Bälle geprägt war. Dennoch nahm der TSV das Spiel in der Anfangsviertelstunde in die Hand und hatte doch einige gute Chancen, scheiterte aber oft am Abschluss. Gröbern hingegen hatte bis dahin eigentlich keine Aktionen und auch das Tor in der 16. Minute kam überraschend. Ein Freistoß aus ca. 18 Meter wird direkt in den Winkel gejagt. Und Gröbern legte keine 3 Minuten später direkt nach. Wieder nach einem Standard steht ein Spieler des HSV am langen Pfosten völlig frei und brauch nur noch einzunicken. Das gab dem Spiel des TSV allerdings keinen Dämpfer. Immer wieder kamen die schnellen Flügelspieler Radtke und Ziemer zu Flanken und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte Neuzugang Nell den Anschlusstreffer für den TSV erzielen.
Nach der Pause stellte der TSV um und spielte nun vollkommen auf Sieg und es sollte sich gelohnt haben. Die ersten 20 Minuten nach Wiederanpfiff gehörten nur dem TSV. Gröbern sah sich Angriffen im Minutentakt ausgesetzt und konnte sich kaum befreien. In dieser Druckphase konnte wieder Nell im 16ner nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen 11-Meter verwandelte Radtke zum 2:2 Ausgleich. Anschließend war es wieder Nell, der heute eine Bereicherung für den TSV war, der den 3:2 Führungstreffer für den TSV in der 66. Spielminute erzielen kann. Nun kam Gröbern allerdings wieder besser ins Spiel und setze die Defensive des TSV gehörig unter Druck. Doch nach einer Ecke fuhr der TSV einen lupenreinen Konter, den Emmer zum 4:2 Treffer nutzen konnte. In der 77. Minute hieß es wiederum zurecht Strafstoß. Diesmal allerdings für Gröbern, welche noch einmal auf 4:3 verkürzen konnte und ab dann alles nach Vorne warfen. Dies bot dem TSV natürlich viel Platz den wieder einmal Nell zum entscheidenden 5:3 in er 90. Spielminute nutzen konnte.
In der Nachspielzeit musste man allerdings noch eine Gelb-Rote Karte für Reinbothe hinnehmen, welcher in der nächsten Partie entsprechend fehlen wird. Eine kämpferisch starke Leistung aller Beteiligten!!!

es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - Andreas Hüttner - Paul Hettstedt - Christian Lippok (46' Kenneth Krause); Tobias Radtke - Steffen Voigt - David Reinbothe - Mergim Aradinaj (31' Julian Ziemer); Benjamin Nell - Dorian Myftaraj (79' Leroy Kunze)
Drucken

2. Herren siegen mit 2:0 gg. Spg. Krina/Pouch-Rösa II

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren


weitere Bilder gibt es hier

Am heutigen Samstag, den 02.04.16 hatte man die zweite Vertretung der Spielgemeinschaft Krina/Pouch-Rösa zu Gast im Elbesportpark. Am Ende der Partie sollte man auf dem heimischen Platz weiterhin ungeschlagen bleiben.

Das Spiel begann mit Druck von Seiten des TSV. Doch teilweise 100%ige Chancen wurden vergeben oder von gut aufgelegten gegnerischen Keeper im letzten Moment vereitelt. Die Spielgemeinschaft kam in der ersten Halbzeit einige Male durch Konter zu gefährlichen Situationen, konnte diese aber zum Glück für die Akener nicht nutzen. In der 16. Spielminute fälscht ein Spieler der Spielgemeinschaft eine Hereingabe von Voigt so unglücklich ab, dass er seinem Keeper keine Chance mehr lässt und der Ball zur 1:0 Führung in die Maschen geht. Aken hatte durch Lippert, Keller und Fiedler in der ersten Halbzeit noch gute Chancen die Führung auszubauen, musste sich dann aber mit dem 1:0 Halbzeitstand begnügen. Nach der Halbzeit war die Luft bei der Spielgemeinschaft raus. Krina/Pouch-Rosa kam überhaupt nicht mehr zu gefährlichen Aktionen und der TSV verpasste es die sich bietenden Chancen besser zu nutzen. Es lief zu viel durch die Mitte, wodurch viele Bälle in der vielbeinigen Defensive der Spielgemeinschaft hängen blieben. In der 70. Spielminute wird Radtke von Keller auf die Reise geschickt, erläuft sich den Ball und hat den Blick für den mitgelaufenen Fiedler, welcher zum 2:0 vollenden kann. Dies war dann auch gleichzeitig der Endstand.

es spielten:
Patrick Hädicke; Tobias Lange (80' Mergim Aradinaj) - Matthias Wittich - Paul Hettstedt - Ringo Kohl (75' Christian Lippok); Tobias Radtke - Steffen Voigt - David Reinbothe - Dominick Keller; Fabian Fiedler - Christian Lippert (67' Hendrik Beer)
Drucken

2.Herren punkten auch in Görzig

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren



Am Ostersamstag, den 26.03.16, waren die 2.Herren zu Gast beim Borussia Görzig II.
Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel zeigte auch an diesem Tage das sie den Platz als Sieger verlassen wollen und an den guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen.
Schon nach 3 Minuten konnte der TSV durch einen Kopfball durch Christian Lippert mit 0:1 in Führung gehen. Vorausgegangen war das sich Fabian Fiedler über links durchsetzte und dann Flanke.
Keine 5. Minuten später fand David Reinbothe Christian Lippert, welcher auf 0:2 erhöhte.
Durch eine Unordnung in der Hintermannschaft konnte Görzig auf 1:2 verkürzen in der 11. Spielminute. Der TSV hatte die passende Antwort in der 34. Minute durch Christian Lippert. Dieser wurde gekonnt freigespielt von Lucas Saalmann.
In der 43. Minute schnappte sich Paul Krökel den Ball. Freistoß aus halblinker Position und Paul versenkte den Ball ins lange Eck zum 1:4. Ein sehr schönes Freistoßtor zum Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel die selbe Situation für den Gastgeber. Als hätten sich die beiden Schützen abgesprochen, versenkte der Görziger Spieler genau ins Dreiangel des TSV-Tores zum 2:4. Auch hier ein Tor der Marke Traumtor. Es sollte aber nicht das letzte sein. Das wohl schönste Tor im Spiel schoß Fabian Fiedler. Eine schöne Flanke von der linken Seite nahm Fabian mit vollen Risiko Volley und versenkte den Ball unhaltbar ins gegnerische Netz in der 68. Minute zum 2:5.
In der 83. Spielminute war Leroy Kunze, welcher zuvor für den Dreifachtorschützen Christian Lippert eingewechselt wurde, zur Stelle und brachte den Ball in Stürmermanier unter.
Das letzte Tor im Spiel blieb dem Gastgeber vorenthalten zum 3:6 Endstand.

Ein sehr unterhaltsames Spiel von beiden Mannschaften. Der TSV schlug immer im richtigen Moment zu und verlässt den Platz als verdienter Sieger.

weitere Bilder vom Spiel

zum Einsatz kamen: Patrick Hädicke, Ringo Kohl, Paul Hettstedt, Tobias Lange, Daniel Steinberg, Lucas Saalmann (72. Mergim Aradinaj), David Reinbothe (76. Christian Lippok), Fabian Fiedler (1), Paul Krökel (1), Steffen Voigt, Christian Lippert (3 / 75. Leroy Kunze), 

Drucken

2. Herren mit 7:1 Erfolg über Schortewitz II

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren



Am Samstag, den 19.03.16 war man zu Gast bei der zweiten Vertretung des SV Blau-Weiß Schortewitz. Am Ende konnte man einen, auch in dieser Höhe, vedienten Sieg feiern.

Auf einem schwieregen Geläuf begann der TSV direkt den Gegner unter Druck zu setzen. Schortewitz konnte sich über die gesamte Partie hinweg kaum befreien und kam ausschließlich zu 3 nennenswerten Torabschlüssen. Aken hingegen erspielte sich gerade in der zweiten Halbzeit viele Chancen und Tore. Das erste Tor für den TSV erzielte Radtke mittels Strafstoß. Schortewitz kam nach Unstimmigkeiten in der Akener Defensive in der 32' Spielminute zum Ausgleichstreffer. Doch bereits 5 Minuten später konnte Shehu den 2:1 Halbzeitstand herstellen.
Nach der Pause fand Schortewitz nicht mehr statt. Aken bestimmte das Tempo und kam gerade durch schnelle Angriffe immer wieder zu guten Chancen. So konnten Keller und Saalmann innerhalb von 2 Minuten auf 4:1 erhöhen. Nach einem Doppelwechsel in der 60. Minute verflachte das Spiel etwas, doch nach 5 Minuten hatte sich der TSV sortiert und Reinbothe konnte sich ebenfalls in die Liste der Torschützen eintragen lassen. Den Abschluss der Partie bildete wieder ein Doppelschlag von Aken. Innerhalb einer Minute konnten Lippert und Shehu den 7:1 Endstand einstellen.

Es spielten:
Hendrik Beer; Paul Hettstedt - David Reinbothe - Ringo Kohl (76' Christian Lippok) - Tobias Lange; Tobias Radtke - Steffen Voigt (60' Christian Lippert) - Lucas Saalmann (60' Mergim Aradinaj) - Matrin Oestreich; Dominik Keller - Ernerik Shehu

Bilder vom Spiel: http://www.fupa.net/galerie/sv-blau-weiss-schortewitz-ii-tsv-elbe-aken-ii-134450/foto1.html
Drucken

2. Herren mit Punktgewinn im Spitzenspiel

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Sonntag, den 13.03.16 hatte man den Tabellenzweiten SG Rot-Weiß Elsdorf zu Gast im Elbesportpark und den Zuschauern bot sich eine Partie zwischen zwei gleich starker Mannschaften.

Das Spiel begann furios für den TSV. Während sich die Gästen noch Ordnen mussten, lag der Ball bereits im Tor. Nach einem Zusammenspiel von Viogt und Reinbothe kann letzterer ungehindert zur 1:0 Führung in der 2. Minute einschieben. Vom Gegentor relativ unbeeidruckt kam Elsdorf nun besser ins Spiel und hatte ebenfalls gute Chancen. In der 14 Spielminute entscheidet der Schiedsrichter auf Rückpass und indirekten Freistoß für die Gäste am 11Meter-Punkt. Diese lassen sich diese Chance nicht entgehen und gleichen zum 1:1 aus. Anschließend hatten beide Mannschaften Chancen zur Führung, doch beide Keeper hielten ihren Kasten in der 1. Halbzeit sauber.
Elsdorf kam mit mehr Druck aus der Kabine und hatte direkt Chancen, die ungenutzt blieben. Ab der 60. Minute war es dann wieder ein offenes Spiel mit Angriffen beider Teams, die jedoch meistens am 16ner gestoppt wurden. Nach einer Ecke von Radtke kann Fiedler die erneute Führung für den TSV erzielen. Aken hatte nun mehr vom Spiel, sah sich aber immer wieder Kontern der Elsdorfer ausgesetzt. In der 75 Spielminute zieht ein Elsdorfer aus etwa 30 Meter ab und der Ball schlägt hinter Emmer in die Maschen ein. Das war der Ausgleich für Elsdorf und gleichzeitig auch der Endstand in dieser Partie. Am Ende eine gerechte Punkteteilung zweier ebenbürtiger Mannschaften.

Der TSV wünscht an dieser Stelle seinem Spieler Enerik Shehu viel Gück und Erfolg für seine Zukunft.

es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - Matthias Wittich - Paul Hettstedt - Stefan Zutz; Tobias Radtke - David Reinbothe - Dominik Keller (62' Paul Krökel) - Steffen Voigt; Enerik Shehu (46' Christian Lippert) - Fabian Fiedler
Drucken

2. Herren mit Niederlage gegen Spg. Friedersdorf/Mühlbeck II

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 05.03.16 trat man die Reise nach Mühlbeck an und musste sich am Ende doch zurecht mit 2:1 geschlagen geben.

Das Spiel begann zunächst gut für den TSV und man hatte einige Chancen in Führung zu gehen, doch wie so häufig, blieben diese ungenutzt. In der 8. Spielminute ein langer Ball der Spg. aus dem Halbfeld, welcher von unserer Defensive unterlaufen wird und am langen Pfosten nur noch vom Gegner eingeschoben werden muss. Damit stand es 1:0 für Friedersdorf/Mühlbeck, welche von nun an Druck machten und der TSV kam nur noch selten zu Entlastungsangriffen. Dennoch wurden beim 1:0 die Seiten gewechselt. Nach der Pause direkt wieder Druck des Gastgebers, doch direkt in diese Druckphase konnte Lucas Saalmann den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Nun hatte der TSV wieder mehr vom Spiel und fuhr einige Angriffe, doch scheiterte oftmals im Abschluss. Doch wie es nun mal so ist, man drängt auf die Führung und läuft in der 67. Spielminute in einen Konter, der vom Gastgeber zur 2:1 Führung genutzt werden kann. Danach hatte wiederrum die Spielgemeinschaft mehr vom Spiel und hätte die Führung noch ausbauen können. Dem TSV fiel nicht mehr viel ein und man kam auch zu keinen nennenswerten Chancen mehr, wodurch es beim 2:1 Endstand blieb.

es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - Andreas Hoppe - Paul Hettstedt - Patrick Hädicke; Tobias Radtke - Steffen Voigt - Lucas Saalmann - Paul Krökel (68' Christian Lippok); Christian Lippert - Julian Ziemer (58' Merjim Aradinaj)
Drucken

2. Herren mit wichtigem Dreier

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 27.02.16 startete man im heimischen Elbesportpark in die Rückrunde der Saison 2015/16 mit dem Spiel gegen den ESV Petersroda II. Nachdem man das Hinspiel mit einer desalten Leistung mit 2:0 verloren hatte, wollte man in diesem Spiel einiges besser machen. Man ging mit der wohl jüngsten Startelf der Partie in dieses Spiel.

Von Beginn an setze man die Elf aus Petersroda unter Druck und konnte direkt durch Voigt und Shehu einige Chancen verbuchen, die allerdings ungenutzt blieben. Dadurch gab es zu Beginn der Partie einige Ecken für den TSV. In der 23. Minute wird Radtke im gegnerischen Sechzehner bei einer Ecke von der gegnerischen Defensive vollkommen unbeobachtet gelassen und kann per Kopf zur 1:0 Führung für den TSV treffen. Aken hatte weiterhin Chancen, verpasste es aber nachzulegen. So wurden beim Stand von 1:0 die Seiten gewechselt. Petersroda kam nach der Halbzeit mit viel Schwung in die Partie und konnte sich dadurch einige Chancen erarbeiten, welche allerdings nicht so gefährlich waren, als das Emmer im Tor des TSV hätte eingreifen müssen. Das Spiel verflachte dann ein wenig, ehe in der Schlussphase Petersroda noch einmal auf den Ausgleich drängte, sich aber dadurch Räume für den TSV zum Kontern ergaben. Einer dieser Konter konnte dann in der 87. Spielminute von Oestreich zum 2:0 Endstand verwandelt werden.

Es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - David Reinbothe - Paul Hettstedt - Patrick Hädicke; Tobias Radtke - Steffen Voigt - Lucas Saalmann (52' Paul Krökel) - Martin Oestreich; Dominik Keller (46' Fabian Fiedler) - Enerik Shehu (73' Mergim Aradinaj)
Drucken

2. Männer bleiben auch im letzten Heimspiel der Hinrunde ungeschlagen

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am Samstag, den 19.12.15 kam es zum Nachholespiel gegen die 2. Vertretung aus Trinum. Am Ende verließ man den Platz mit 1:0 als Sieger, doch es war ein dreckiger Sieg.

In der ersten Halbzeit verpassten es beide Mannschaften, die sich ihnen bietenden Chancen zu nutzen, sodass beim 0:0 die Seiten gewechselt wurden. Viele Fehlpässe und damit Ballverlusten prägten die Partie über weite Strecken. In der 2. Halbzeit konnte Aken zwar die Elf aus Trinum immer mehr unter Druck setzen, erspielte sich aber kaum ernsthaftere Chancen. In der 53. Spielminute konnte Paul Straßburger nach einer Ecke die 1:0 Führung für Aken erzielen. Doch dies gab keine Sicherheit im Akener Spiel. Durch teilweise haarstreubende Fehler lud man den Gegner regelrecht zum Tore schießen ein. Es war nur Fortuna zu verdanken, dass diese ihre Chancen nicht nutzten. Am Ende blieb aber dennoch der Sieg und die 3 Punkte im Elbesportpark. So überwintert man auf dem 4. Tabellenplatz.

Es spielten:
Nino Emmer; Tobias Lange - Matthias Wittich - Loris Marschner - Ringo Kohl; Tobias Radtke - Steffen Voigt - Paul Krökel - Mergim Aradinaj (45' Lucas Saalmann); Dorian Myftaraj (45' Julian Ziemer) - Paul Straßburger