Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++

Drucken

2. Herren - Serie reißt gegen Löberitz

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Am 18.11.17 traf man auf den aktuell Tabellendritten der Kreisliga West, dem FSV Löberitz. Bei den bisherigen Aufeinandertreffen standen ein Unentschieden und ein Akener Sieg zu Buche. Mit dem Schwung aus den letzten 5 Partien, sollte auch dieses Spiel zu Akener Gunsten entschieden werden.

Doch anders als in den letzten Spielen, verlor man sich in egoistischen Spielweisen, ließ dem technisch starken Gegner zu viel Raum, kam dadurch oft zu spät und verursachte immer wieder Freistöße. Aus dem Spiel heraus bekamen beide Mannschaften aber nichts Gefährliches auf die Reihe und so mussten Standardsituationen für Torchancen sorgen. Nachdem man die erste Druckphase der Löberitzer unbeschadet überstehen konnte, starteten die Akener ebenfalls erste Offensivaktionen. Doch ansatt das Spiel in die Breite zu ziehen, zog man zu schnell in die Zentrale und blieb dort regelmäßig hängen. In der 30. Spielminute dann ein Freistoß für Löberitz am Sechzehner von Aken. Dieser konnte direkt im Akener Kasten untergebracht werden und so stand es 1:0 für Löberitz. Aken versuchte bis zur Halbzeit noch einmal zu Chancen zu kommen, aber gefährliche Situationen waren nicht dabei.
Nach der Pause ein verändertes Akener Spiel. Man nahm die Tipps des Trainergespanns in der Halbzeitpause an und verstand sich endlich darauf, das Spiel breiter zu machen. Dadurch konnte man sich immer wieder Chancen erspielen, doch Löberitz verstand es gefährlich zu Kontern. So ging ein Kopfball, wieder nach einem Freistoß, nur knapp am Akener Gehäuse vorbei. Die Elbekicker warfen alles nach vorn, aber häufig war die Löberitzer Defensive Endstation. Zwingende Chancen waren nur wenige dabei und diese wurden vom Löberitzer Keeper vereitelt. Trotz aller Akener Bemühungen musste man sich am Ende mit 1:0 geschlagen geben. Jetzt heißt es wieder volle Konzentration auf die nächste Partie am 24.11.17 19 Uhr unter Flutlicht im Elbesportpark gegen Zörbig II.

es spielten:
Patrick Hädicke; Tobias Lange - Sirko Franz - Paul Herms; Arlind Siebert - Martin Oestreich; Saif Masmas (60' Tobias Radtke) - Lucas Saalmann (53' Leon Osterland) - Kali Berry - Enerik Windberg; Christian Lippert