Newsticker

Drucken

2.Herren punkten auch in Görzig

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren



Am Ostersamstag, den 26.03.16, waren die 2.Herren zu Gast beim Borussia Görzig II.
Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel zeigte auch an diesem Tage das sie den Platz als Sieger verlassen wollen und an den guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen.
Schon nach 3 Minuten konnte der TSV durch einen Kopfball durch Christian Lippert mit 0:1 in Führung gehen. Vorausgegangen war das sich Fabian Fiedler über links durchsetzte und dann Flanke.
Keine 5. Minuten später fand David Reinbothe Christian Lippert, welcher auf 0:2 erhöhte.
Durch eine Unordnung in der Hintermannschaft konnte Görzig auf 1:2 verkürzen in der 11. Spielminute. Der TSV hatte die passende Antwort in der 34. Minute durch Christian Lippert. Dieser wurde gekonnt freigespielt von Lucas Saalmann.
In der 43. Minute schnappte sich Paul Krökel den Ball. Freistoß aus halblinker Position und Paul versenkte den Ball ins lange Eck zum 1:4. Ein sehr schönes Freistoßtor zum Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel die selbe Situation für den Gastgeber. Als hätten sich die beiden Schützen abgesprochen, versenkte der Görziger Spieler genau ins Dreiangel des TSV-Tores zum 2:4. Auch hier ein Tor der Marke Traumtor. Es sollte aber nicht das letzte sein. Das wohl schönste Tor im Spiel schoß Fabian Fiedler. Eine schöne Flanke von der linken Seite nahm Fabian mit vollen Risiko Volley und versenkte den Ball unhaltbar ins gegnerische Netz in der 68. Minute zum 2:5.
In der 83. Spielminute war Leroy Kunze, welcher zuvor für den Dreifachtorschützen Christian Lippert eingewechselt wurde, zur Stelle und brachte den Ball in Stürmermanier unter.
Das letzte Tor im Spiel blieb dem Gastgeber vorenthalten zum 3:6 Endstand.

Ein sehr unterhaltsames Spiel von beiden Mannschaften. Der TSV schlug immer im richtigen Moment zu und verlässt den Platz als verdienter Sieger.

weitere Bilder vom Spiel

zum Einsatz kamen: Patrick Hädicke, Ringo Kohl, Paul Hettstedt, Tobias Lange, Daniel Steinberg, Lucas Saalmann (72. Mergim Aradinaj), David Reinbothe (76. Christian Lippok), Fabian Fiedler (1), Paul Krökel (1), Steffen Voigt, Christian Lippert (3 / 75. Leroy Kunze),