Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++


Spielberichte 1. Herren

Drucken

1.Herren mit 3:6 Sieg in Merzien zum Saisonauftakt

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Am Sa. 09.08.14 gewannen unsere 1.Herren ihr erstes Pflichtspiel gegen den Aufsteiger der Kreisoberliga FV 1920 Merzien mit 3:6. In einer sehr torreichen Partie musste der TSV auf seine 2 Außenverteidger Imre Luckau und Andy Jahn verzichten. Die Mannschaft bestimmte von Anfang an die gesamte Partie und konnte schon nach 7 Spileminuten durch Oliver Endert mit 0:1 in Führung gehen. Vorausgegangen war ein Ballgewinn von David Reinbothe, welcher Oliver E. bediente. In der 19. Spielminute schickte Justin Schnuppe-Frank Florian Hoppe und dieser schob zum 0:2 ein. Davor hatte Patrick Belger die große Möglichkeit zum 0:2. Durch eine vom starken Wind beeinflusster langer Ball von Merzien fand ihren Stürmer Tobias Hippe. Dieser bedankte sich in der 39. Spielminute mit dem 1:2 Anschlußtreffer. Die Antwort des TSV ließ nicht lang auf sich warten. Durch eine tolle Aktion von David Reinbothe, Oliver Endert und Florian Hoppe erzielte die Mannschaft das mehr als verdiente 1:3, durch den zuletzt genannten Spieler. Gespielt waren hier 39 Minuten. Kurz vor Ende des Halbzeitpfiffs, in der 42. Spielminute, war es Justin Schnuppe-Frank, bedient von Oliver Endert, der zum 1:4 einnetzte. Dies war auch der Halbzeitstand.
In der 2. Spielhälfte versuchte der Gastgeber mehr Druck zu machen. Dies gelang ihnen aber nur ca. 10 Minuten. Dann übernahm wieder der TSV das geschehen auf dem Platz. Große Torchancen wurden leichtfertig vergeben. Einzig Patrick Belger machte es in der 70`Spielminute besser zum zwischenzeitlichen 1:5. Passgeber hier war wiedereinmal Oliver Endert, welcher in diesem Spiel viele Fouls einstecken musste. In der 75`Spielminute ertönte auf einmal ein Pfiff des Schiedsrichters. Nach einer Aktion im Strafraum des TSV sah er ein Foulspiel und entschied auf 11m. Der Gastgeber nahm das Geschenk gern an und verwandelte zum 2:5. Der TSV versuchte weiterhin den alten Abstand wieder herzustellen. Nach einer Ecke, geschlagen von Julian Khan, fand diese Justin Schnuppe-Frank, welcher per Kopf zum 2:6 einnetzte. Gespielt waren hier 85. Minuten. Wer dachte das sollte es gewesen sein, sah sich im Irrtum. Durch eine klare Abseitsstellung des Stürmers T. Hippe von Merzien erzielte dieser den 3:6 Endstand in der 88. Minute.

Fazit: Bei einer besseren Chanchenverwertung wäre ein höherer Sieg im machbaren gewesen.

zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Steffen Voigt, Dominick Keller, Stefan Zutz, Ron Gerhardt, Julian Khan, David Reinbothe (68`Lucas Saalmann), Patrick Belger (1), Oliver Endert (1), Justin Schnuppe-Frank (2), Florian Hoppe (2)

weitere Ergebnisse der Kreisoberliga mit Tabelle

Bilder zum Spiel
Drucken

1.Herren mit Testspielsieg in Mildensee

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Am Samstag, den 02.08.14 waren unsere 1.Herren zu Gast beim SV Mildensee. Mit einem ungefährdeten 0:4 Sieg kehrte der TSV nach Aken zurück. Gleich mit der ersten Aktion erzielte das Team das 0:1. Torschütze nach noch nicht einmal 48 Sekunden war Oliver Ender. Die Vorarbeit leistete Andy Jahn, welcher später Verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Auf diesem Wege gute Besserung. In der 10` Spileminute war Steffen Voigt mit dem 0:2 zur Stelle. Viele weitere gute Tormöglichkeiten wurden von der Mannschaft herausgespielt, leider fehlte am Ende das quäntchen Glück. Mit der 0:2 Führung wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeit versuchte der Gastgeber mehr für die Offensive zu tun. Nach einem angeblichen Handspiel im Strafraum erhielt Mildensee einen 11m zugesprochen. Sebastian Hermann im Tor zeigte Nerven und hielt. In der 63` Spielminute erhöhte Florian Hoppe auf 0:3. Der Gastgeber hatte noch eine hundertprozentige Chance, aber wiedereinmal war Sebastian Hermann zur Stelle. In der 77` Spielminute erzielte Patrick Hädicke den 0:4 Endstand mit seiner ersten Ballberührung.

Fazit: Viele gute Torchancen mit guten Szenen im Spielaufbau erarbeitete sich das Team. In den nächsten Spielen muß die die Chancenverwertung besser werden, denn so was kann sich rechen. Die jungen Spieler (Justin Schnuppe-Frank, Lucas Saalmann, David Reinbothe) kommen immer besser mit den neuen Gegebenheiten im Team klar und entwickeln sich stetig weiter. Großen Respekt an Andreas Hoppe, welcher an diesem Tage Ron Gerhardt vertrat. Auch Andy Palkoska verletzte sich im Spiel. Wir wünschen auch ihm einen schnelle Genesung.

zum Einsatz kamen: Sebastian Hermann, Andreas Hoppe, Andreas Jahn, David Reinbothe, Julian Khan, Andreas Hoppe, Stefan Zutz, Dominick Keller, Steffen Voigt (1), Oliver Endert (1), Justin Schnuppe-Frank, Florian Hoppe (1), Lucas Saalmann, Richard Mosebach, Patrick Hädicke (1), Andy Palkoska
Drucken

1.Herren mit Niederlage in Zerbst

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Nachdem viele etablierte Spieler am Samstag, den 26.07.14 Berufs-, Urlaubs- und Krankheitsbedingt fehlten, reiste die erste Herrenmannschaft mit gerade mal 12 Spieler zum Testspiel in Zerbst an. Hinzu kam auch noch das kein Schiedsrichter anreiste und der Gastgeber schnell noch einen Schiedsrichtergespann organisierte. Das Spiel wurde somit 20 Minuten später angepfiffen. Die Mannschaft stand tief und versuchte die Räume für den Gastgeber eng zu machen. Mit Ron Gerhardt in der Abwehr und Sebastian Herrmann im Tor fehlten zwei gestandende Spiieler in der Hintermannschaft des TSV. Diese ersetzen Stefan Zutz in der Abwehr und Falko Meißner im Tor. Sie machten ihre Sache gut. Viele Fehlabspiele auf beiden Seiten prägte den Anfang der Partie. Durch einen Ballverlust an der rechten Seite erzielte der Gastgeber in der 17 Minute das 1:0. Auch der TSV versuchte Akzente nach vorn zu setzen, aber ohne nennenswerte Torchance. In der 23` Spielminute erhöhte der Gastgeber durch einen Freistoß auf 2:0. Dies war auch der Endstand in diesem Spiel. Leider verletzte sich ein Spieler, in der 44` Spielminute, von Zerbst durch einen Zusammenprall so schwer, das ein Krankenwagen gerufen werden musste. Kein Spieler wollte mehr die Partie fortsetzen und somit wurde das Spiel beendet. Der TSV wünscht dem Spieler von Zerbst einen schnelle Genesung.

zum Einsatz kamen: Falko Meißner, Stefan Zutz, Andreas Jahn, Andy Palkoska, David Reinbothe, Julian Khan, Lucas Saalmann, Steffen Voigt, Dominick Keller, Oliver Endert, Florian Hoppe, Tobias Radtke
Drucken

1.Herren mit Testspielsieg in Wulfen

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Am Freitag, den 11.07.14 waren die 1.Herren zu Gast in Wulfen. In diesem Spiel war es wichtig die Nachwuchsspieler zu integrieren und an die Mannschaft heran zu führen. Durch ein sehr fulminanten  Start konnte man schnell durch Tore von Lucas Saalmann (4`Minute), Ron Gerhardt (7`Minute, Elfmeter) und Oliver Endert (20`Minute) mit 0:3 in Führung gehen. Bis dato bestimmte und kontrollierte die Mannschaft das Spiel. Danach kam der Gastgeber besser ins Spiel und erarbeitete sich selbst gefährliche Torchancen, welche aber Sebastian Herrmann im Tor vereitelte. Den 0:4 Halbzeitstand erzielte wiederum Oliver Endert.
Mit dem Anfang der zweiten Spielhälfte wurde das Spiel ausgeglichener. Chancen gab es auf beiden Seiten, nur das Wulfen vor unserem Tor jetzt kaltschnäutziger wurde. Der Gastgeber erzielte 3 Treffer, wobei David Reinbothe und Florian Hoppe am Torhüter des Gastgebers scheiterten. Somit stand es 3:4. Die sichere Führung schien zu wackeln, aber durch eine schöne Kombination David Reinbothe und Justin Schnuppe-Frank, welcher seine gute Leistung durch ein Tor krönte, erhöhte das Team auf 3:5, in der 82`Spielminute. Den Schlusspunkt setzte unser Neuzugang und ehemaliger Nachwuchsspieler Nino Emmer, welcher den Weg nach 2 Jahren Vorwärts Dessau wieder nach Aken gefunden hat, zum 3:6 Endstand (87`), durch ein schönes Zuspiel von Lucas Saalmann.

Fazit: Eine gute Leistung von der gesamten Mannschaft, welche in dieser Formation das erste mal zusammen gespielt hat. Viele etablierte Spieler mussten ersetzt werden, welche durch Verletzung oder Arbeit fehlten. Die jungen Spieler wurden durch die älteren Spieler gut integriert und geführt. Ein kleiner Durchhänger in Halbzeit Zwei hätte fast die so sichere Führung gekostet, aber das Team zeigte Stärke und fand ins Spiel zurück.

zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Ron Gerhardt (1), Andreas Jahn, Andy Palkoska, Stefan Zutz, David Reinbothe, Justin Schnuppe-Frank (1), Richard Mosebach, Oliver Endert (2), Florian Hoppe, Lucas Saalmann (1), Nino Emmer (1)

Drucken

1. Herren mit 5:0 Heimsieg gegen Gölzau

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Am Samstag (31.05.) konnte unsere Mannschaft einen 5:0 Sieg gegen Gölzau einfahren. Bereits nach 5 Minuten konnte Patrick Belger, nach schöner Einzelleistung von Oliver Endert und folgender Eingabe von Martin Korge, das 1:0 erzielen. Aken versuchte es weiter, war aber im Abschluss nicht konsequent genug. Gölzau kam zweimal gefährlich vor unser Tor, blieb aber erfolglos. In der 35. dann ein langer Ball von Julian Khan auf den Akener Torjäger Florian Hoppe. Letzterer überlupfte den herauseilenden Gästekeeper zum 2:0 Pausenstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Aken zwei gute Gelegenheiten um auf 3:0 davonzuziehen (Hoppe 47./ Endert 55.). Aber auch Gölzau hatte zweimal die Riesenchance den Anschlusstreffer zu erzielen. Jeweils tauchte, nach Akener Abwehrfehler, ein Gästespieler frei vor Keeper Basti Herrmann auf. Jedoch wurde entweder kläglich vergeben (50.), oder Herrmann entschärfte mit einer Glanzparade (60.). In der 65. dann eine kleine Vorentscheidung. Wieder ein langer Ball auf Hoppe, der lässt Gegenspieler und Torwart aussteigen und netzt zum 3:0 ein. Fünf Minuten später dann das k.o. für Gölzau. Hoppe konnte per Nachschuss, nachdem Korge zuvor am Keeper gescheiter war, mit seinem dritten Treffer das 4:0 erzielen. Den Endstand zum 5:0 stellte Belger, nach Zuspiel von Stefan Zutz her (83.).

Sein Debüt in der 1. Mannschaft gab Nachwuchsspieler Richard Mosebach und machte seine Sache sehr ordentlich.

Es spielten: Herrmann – Voigt (79. Palkoska), Gerhardt, Jahn – Belger, Zutz, Khan, Korge (65. Mosebach) – Keller (79. Franz), Endert, Hoppe

Drucken

Remis gegen Zörbig

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Die 1.Männermannschaft erkämpfte sich nach einer desolaten 1.Halbzeit und 0 : 2 Rückstand noch ein 2 : 2 unentschieden und kann mit diesen Punkt sehr gut leben.Die Tore für die agilen Zörbiger erzielten Pierre Deidok bereits in der 2.min. und Danny Brodziak in der 14.min.Die Tore zum Ausgleich erzielten Imre Luckau sowie Ron Gerhardt vom Strafstoßpunkt.Am nächsten Punktspieltag hat die  
1.Männermannschaft spielfrei.   Zum Einsatz kamen.                                                                                                        
Hermann,Luckau.Jahn,Gerhardt,Hoppe Andreas,Zutz,Khan,Voigt,(Belger 73.min),Keller,Endert;Hoppe Florian
Drucken

Wichtige 3 Punkte in Petersroda

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

In einem Spiel wo keine Mannschaft in der Lage war sich zwingende Tormöglichkeiten rauszuspielen was dem Pressing beider Mannschaften geschuldet war, punktet die Akener Mannschaft dreifach. Das 1:0 für Petersroda erzielte Felix Zieschang nach Handelfmeter verursacht von Andi Palkoska dem der Ball nach einer Eckenserie an die Hand sprang. Aken gelang 5.min später nach Flanke von Julian Khan durch Torjäger Florian Hoppe der gekonnt den Ball runternahm und unhaltbar versenkte der Ausgleich. Fernschüsse und Distanzschüsse waren die Höhepunkte an Chancen. In der 65.min hielt Keeper Sebastian Herrmann einen abgefälschten Fernschuss mit bravour und hielt Aken im Spiel. Die Entscheidung fiel zum Entsetzen der Petersrodaer und mit Jubel unserer Mannschaft in der 90 min. Nach Flanke wiederum von Julian Khan auf den eingewechselten Sirko Franz der mit dem Kopf verlängerte. Rundum ein Sieg für den sich die Akener Mannschaft nicht entschuldigen muß, weil sie erneut Kämpferherz zeigte und dadurch die vielen Ausfälle kompensieren konnte. Nächste Woche tritt die Mannschaft erneut Auswärts in Brehna an. Nach dem Spiel freut sich die Mannschaft auf die Geburtstagsfeier von Ihrem Co-Trainer Toralf Schnuppe der das halbe Jahrhundert voll macht.                                                                                                                                 Herrmann,Voigt,Jahn,Khan,Gerhardt,Zutz,Palkoska(54.minFranz),Korge,Keller,Endert(92.min Hädicke),Hoppe