Newsticker
+++1. Herren unterliegen in Atzendorf mit 3:2+++
+++2. Herren mit 4:3 Niederlage gegen Eintracht Köthen+++
+++D-Junioren gewinnen 5:0 gegen den Paschlewwer SV+++
+++B-Junioren unterliegen der SG Wittenberg/Reinsdorf mit 2:5+++
+++C-Junioren mit 13:2 Kantersieg gegen den CFC Germania 03+++


Spielberichte 1. Herren

Drucken

1.Herren_Spitzenspiel endet 0:0

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Im Spitzenspiel am Samstag, den 21.03.15 trennte sich der TSV leistungsgerecht mit 0.0 von Pouch/Rösa im Elbesportpark. In einem Spiel mit wenig Torraumszenen hielten die beiden Torhüter durch gute Paraden ihre Mannschaft jeweils auf Siegkurs. Sehr viele Spielszenen spielten sich im Mittelfeld ab. Pouch/Rösa verstand es durch ständiges rumschreien und liegenbleiben auf dem Platz den Spielfluss des TSV herauszunehmen. Die Mannschaft war nur darauf aus Freistösse zu erhalten, was ihnen auch gelang, um ihren Größenvorteil zu nutzen.

Die erste Großchance hatte Pouch/Rösa. Freistehend verzieht ihr Spielmacher Michel Saliger. Fast im Gegenzug war das Geburtstagskind des Tages  Justin Schnuppe-Frank, welcher 18 Jahre wurde, mit dem Kopf zur Stelle. Er trifft leider nur den Pfosten. Der TSV musste nach 38 Spielminuten verletzungsbedingt wechseln. Bei einem Zweikampf erlitt Ron Gerhardt einen Pferdekuss und konnte nicht mehr weiterspielen. Stefan Zutz übernahm die Position von Ron und machte seine Sache gut. Der TSV und Pouch/Rösa hatten immer wieder ihre Fasen im Spiel, wo sie Feldvorteile sich erspielten. Zwei nennenswerte Chancen hatte der Gast aus Pouch/Rösa und der TSV noch im Spiel. Pouch/Rösa setzte einen Konter gut um, scheiterten aber an unserem guten Keeper Sebastian Herrmann. Justin Schnuppe- Frank für den TSV konnte sich von seinem Verfolger und Manndecker lösen, doch der Gästekeeper bekam den Fuß gerade so noch an den Ball. Somit endete das Spitzenspiel verdient mit einem Unentschieden.

Das nächste Punktspiel bestreitet der TSV am kommenden Samstag, den 28.03.15 um 15.00 Uhr beim Tabellendritten Rot-Weiß Thalheim II. Also wieder eine schwere Aufgabe für den TSV. Die Mannschaft würde sich für ein große Unterstützung der Fans sehr freuen.

zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Ron Gerhardt (38. David Reinbothe), Stefan Zutz, Andreas Jahn (46. Clemens Schlee), Imrè Luckau, Patrick Belger, Justin Schnupppe-Frank, Oliver Endert, Hannes Ufer, Kai Steigemann, Florian Hoppe  

Bilder zum Spiel

Drucken

1.Herren gewinnen mit 2:3 in Bitterfeld-Wolfen

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Am Samstag, den 14.03.15 war der TSV zu Gast bei Bitterfeld-Wolfen II. Das Hinspiel im Elbesportpark gewann man mit 4:1. Ungewöhnlich war die Anstoßzeit von 18.30 Uhr. Das Spiel fand auf Kunstrasen unter Flutlicht statt. Leider waren wenig Zuschauer bereit um diese Uhrzeit ein schönes spannendes Spiel zu sehen, zumal der Nieselregen dazu bei trug. Schließlich empfing der Tabellenvierte den Tabellenführer TSV Elbe Aken.

Bitterfeld-Wolfen ging die Partie mit einem hohen Tempo an, aber ohne eine nennenswerte Torchance zu erspielen. Der TSV stand hinten recht sicher und fand nach der Druckfase ca. 12 min besser ins Spiel. Die erste große Torchance hatte Hannes Ufer. Leider zeigte er frei vorm Tor Nerven und verzog.  Wie schon in den letzten Spielen wurden viele klare Torchancen leichtfertig vergeben. Sodas das Spiel bis zum Ende spannend blieb. Zumal Bitterfeld-Wolfen sich nie aufgab. Justin Schnuppe-Frank erlöste den TSV mit der 1:0 Führung  in Minute 22. Patrick Belger schickte Justin und aus spitzem Winkel tunnelte er den Keeper von Bitterfeld-Wolfen zur Pausenführung.

Nach der Pause wollte der TSV die Führung ausbauen um mehr Sicherheit zu bekommen. Aber durch eine Kette von Fehlern erzielte der Gastgeber den 1:1 Ausgleichstreffer in der 55. Spielminute. Durch einen schönen Schuss aus ca. 20 Meter konnte Kai Steigemann die Führung für den TSV wieder herstellen. Die Freude im TSV Lager war groß, da Kai der Mannschaft kaum zur Verfügung steht und er Imrè Luckau, welcher verletzungsbedingt auf der Bank Platz nahm, Super vertrat. Er spielte eine Klasse Partie und krönte seine sehr gute Leistung mit diesem Treffer. In der 86. Spielminute wurde vom TSV ein Konter gut ausgespielt. Florian Hoppe sah Justin Schnuppe-Frank und unser großes Talent zeigte seine Kaltschnäuzigkeit und absolute Cleverness. Er traf aus ca 17m zur mehr als verdienten 3:1 Führung. Der TSV wechselte jetzt durch und brachte frische Spieler. Der gerade eingewechselte David Reinbothe hatte noch die große Chance die Führung weiter auszubauen, aber scheiterte freistehend am Gastgeberkeeper. Im Gegenzug und mit dem Abpfiff erzielte Bitterfeld-Wolfen II noch den 2:3 Anschlusstreffer und Endstand. Die Freude im TSV Lager war groß. Da Pouch-Rösa seine Partie  mit 2:0 gegen Schortewitz gewann und der TSV seine Tabellenführung verteidigte.

Fazit: Bei einer besseren Chancenverwertung hätte man sich das Spiel nicht so schwer machen müssen. Somit blieb das Spiel bis zum Ende spannend. Am kommenden Samstag, den 21.03.15 empfängt der TSV den Tabellenzweiten Pouch-Rösa um 15.00 Uhr im Elbesportpark. Leider muss der TSV auf die Dienste von Julian Khan verzichten, welcher im Spiel seine fünfte gelbe Karte erhielt.

Zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Ron Gerhardt, Kai Steigemann (1), Andreas Jahn, Julian Khan, Stefan Zutz, Oliver Endert, Justin Schnuppe-Frank (2), Patrick Belger (89` Dominick Keller), Florian Hoppe (87` David Reinbothe), Hannes Ufer  

Drucken

1.Herren gewinnen mit 7:3 gegen Raguhn

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren



Am Samstag, den 07.03.15 hat der TSV die Mannschaft von Raguhn im Elbesportpark empfangen. Die Konstellation in der Tabelle sagte eigentlich einen Sieg für den TSV voraus. Aber durch krankheitsbedingte, arbeitsbedingte sowie angeschlagene Spielerabsagen (Patrick Belger, Clemens Schlee, Dominick Keller) waren die Vorzeichen nicht so gut. Desweiteren musste Trainer Holger Nöthling angeschlagene und teils kranke Spieler einsetzen. Dies zeigte sich schon nach 21 gespielten Minuten. David Reinbothe, welcher leicht krank ins Spiel ging musste durch den angeschlagenen Spieler Julian Khan ersetzt werden. Dazu kam noch die Verletzung von Imrè Luckau in der 36. Minute. Lucas Saalmann kam dafür ins Spiel und zeigte sich heut als Vorlagengeber für Florian Hoppe und Oliver Endert. Nun zum Spiel...

Schon nach 5 gespielten Minuten erzielte der TSV durch Florian Hoppe das 1:0. Vorausgegangen war ein schöner Schuss von Justin Schnuppe-Frank, welcher der Torhüter der Gäste gerade so abwehren konnte und Florian war zur Stelle mit dem Kopf. Die Mannschaft von Raguhn war überhaupt nicht defensiv eingestellt. Somit konnte das Team durch einen Abwehrfehler zum 1:1 in der 15. Minute ausgleichen. Mehr als unbegreiflich ist die gelb-rote Karte des Spielers von Raguhn Chris Peters. Der Spieler war nur am Meckern und bekam erst Gelb und gleich im Anschluss zu Recht Gelb-Rot. Somit musste der Gast aus Raguhn das Spiel in Unterzahl zu Ende spielen. In der 21. Spielminute traf Oliver Endert nur den Innenpfosten und der Ball sprang genau vor den Füßen von Florian Hoppe, welcher zum 2:1 einschob. Kurz vor dem Pausenpfiff hätte Lucas Saalmann allein abschließen können. Er fand aber den besser postierten Mitspieler Florian Hoppe, welcher zum 3:1 einnetzte. Dies war auch der Halbzeitstand.
Kurz nach der Halbzeit konnte Hannes Ufer im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Ron Gerhardt zum zwischenzeitlichen 4:1(48. Minute). Das 5:1 erzielte Oliver Endert in der 53. Spielminute. Keine 5 Minute später konnte der Keeper der Gäste den Ball nicht richtig klären. Er spielte den Ball vor die Füße von Justin Schnuppe-Frank. Justin erkannte die Situation sehr schnell und hob den Ball mit viel Gefühl aus ca. 20m über den Torhüter.  
Wer dachte das muntere Tore schießen auf TSV Seite geht weiter, wurde enttäuscht. Durch zwei gravierende Abwehrfehler konnte Raguhn das 6:2 und 7:3 (vom Punkt) erzielen. Zuvor erzielte Oliver Endert seinen 2. Treffer im Spiel. Lucas Saalmann zeigte sich auch hier wieder als Passgeber.

zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Ron Gerhardt (1), Imrè Luckau (36`Lucas Saalmann), Andreas Jahn, David Reinbothe (21`Julian Khan), Oliver Endert (2), Stefan Zutz (79`Fabian Schnuppe), Hannes Ufer, Dennis Bär, Justin Schnuppe-Frank (1), Florian Hoppe (3)


Fazit: Endlich wurden mal die ersten Chancen im Spiel genutzt. 3 Gegentore in diesem Spiel sind zu viel und bei den nächsten Gegner werden solche Fehler im Abwehrverhalten mehr bestraft. In den nächsten Spielen wird sich zeigen wo der Weg hinführt. nach der Niederlage von Pouch/Rösa in Wulfen (2:1) und Bitterfeld/Wolfen (4:0 in Schortewitz), sowie Thalheims 1:1 in Holzweißig ist der TSV Tabellenführer. Jetzt stehen 2 schwere Spiele an. Am Samstag, den 14.03.15 ist der TSV zu Gast bei Bitterfeld/Wolfen II. Achtung...Anstoß ist um 18.30 Uhr. Und am Samstag, den 21.03.15 um 15.00 Uhr empfängt der TSV die Mannschaft von Pouch/Rösa. 
Für eine große Unterstüzung der Fans wurde sich die junge Mannschaft sehr freuen.

Bilder vom Spiel gibt es hier
Drucken

1.Herren müssen sich Gölzau geschlagen geben

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren



Am Samstag, den 28.02.15 waren unsere 1.Herren zu Gast in Gölzau. Wie schon sich in den letzten Spielen sich angedeutet wurde die mangelnde Chancenverwertung heute bestraft. Die Mannschaft von Gölzau verstand es mit Kampf und Willen die junge Mannschaft des TSV ihr Spiel aufzudrücken. Gölzau stand tief und versuchte seinen Weg über ihren Stürmer Nico Friedrich. Der TSV versuchte das Spiel an sich zu reißen was nur teilweise gelang. Kurz vor der Halbzeit in der 42. Spielminute erzielte Gölzau das 1:0. Unser Keeper Sebastian Herrmann sah bei den Schuß aus ca, 20m nicht gut aus. 
In Hälfte zwei änderte im Spiel des TSV nicht viel. Einfallslos wurde alles nach vorn geworfen und Gölzau konnte durch ein Konter auf 2:0 (57`) durch Nico Friedrich erhöhen. Der TSV versuchte alles und konnte aber erst spät seinen ersten Treffer im Spiel erzielen. Florian Hoppe wurde von David Reinbothe bedient zum 2:1 in der 84. Spielminute.  

Fazit: Leider konnte der TSV das 3:3 Unentschieden von Pouch/Rösa gegen Holzweißig nicht nutzen und muss auf Kosten der Chancenverwertung ein weiteren Rückschlag im Aufstiegskampf hinnehmen. Dies sollte sich in den nächsten Spielen entschieden ändern um im Aufstiegsduell nicht weiter an Boden zu verlieren. Auch wenn der TSV auf Imrè Luckau und Patrick Belger verzichten mussten sollte das keine Entschuldigung für die Niederlage bei den Fans sein.

Zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Andreas Jahn, Ron Gerhardt, Dominick Keller (46`Dennis Bär), Julian Khan (46`David Reinbothe), Justin Schnuppe-Frank, Oliver Endert, Stefan Zutz, Hannes Ufer, Clemens Schlee, Florian Hoppe (1)

Bilder vom Spiel gibt es hier

 

Drucken

1.Herren gewinnen klar gegen Merzien

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren


Am Samstag, den 21.02.15 war die Mannschaft von FV 1920 Merzien zu Gast im Elbesportpark. In einer sehr einseitigen Partie gewann der TSV hoch mit 7:0. Die Fans und Zuschauer im Elbesportpark mussten bis zur 23. Spielminute warten bis zum ersten Treffer. Justin Schnuppe-Frank erlöste den TSV mit seinem 15 Treffer in der laufenden Saison der Kreisoberliga. Im Vorfeld wurde klarste Torchancen ausgelassen. Dies wurde im laufenden Spiel fortgesetzt. Einzig von der 47. bis zur 59. Spielminute zeigte der TSV eine hohe Effizienz im Abschluss. Vier Tore wurden hier erzielt. Noch in Halbzeit eins war wiederum Justin Schnuppe-Frank erfolgreich zum 42. Minute. 
Wie schon gesagt, in 12 Minuten erzielte das Team von Holger Nöthling 4 Tore. Oliver Endert eröffnete den Torreigen, nach Vorarbeit von Hannes Ufer. Keine 3 Minute später konnte sich Patrick Belger als Torschütze eintragen lassen. Als Passgeber fungierte Florian Hoppe, welcher heute leider nicht erfolgreich war. Er hatte mehr als Pech im Abschluss. Justin Schnuppe-Frank zeigte auch mit seinem dritten Tor in diesem Spiel seine Klasse. Den wohl schönsten Treffer des Spiels erzielte Neuzugang Hannes Ufer mit einer direkt verwandelten Ecke zum 6:0. Den Schlusspunkt zum 7:0 Endstand setzte Andreas Jahn in der 70`Spielminute.

zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Ron Gerhardt, Andreas Jahn (1), Imrè Luckau, Julian Khan (56`David Reinbothe), Stefan Zutz (64`Dennis Bär), Patrick Belger (1/70`Clemens Schlee), Hannes Ufer (1), Oliver Endert (1), Justin Schnuppe-Frank (3), Florian Hoppe

Bilder zum Spiel gibt es hier
Drucken

1.Herren gewinnen ihre Testspiele klar

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Zur Vorbereitung für die Rückrunde der Kreisoberliga plante der TSV 3 Spiele. Leider fiel durch die Absage von TSV Blau-Weiß Brehna eine Partie aus. Die anderen zwei Partien konnten gespielt werden.
 
Am Samstag, den 24.01.15 traf die Mannschaft im Berufsschulzentrum Dessau (Kunstrasen) auf Mildensee. Hier zeigte die Mannschaft eine gute Leistung und gewann klar mit 3:6. Das Endergebnis hätte höher ausfallen müssen, aber die Chancenverwertung war leider mangelhaft. Die Tore erzielten 2x David Reinbothe, Justin Schnuppe-Frank, Oliver Endert, Ron Gerhardt und Neuzugang Hannes Ufer.

Am Samstag, den 14.02.15 war die Mannschaft zu Gast bei DSV 97 Dessau. Nach einer anfänglichen schlechten Startphase steigerte sich das junge Team, ohne die erfahrenen Spieler Ron Gerhardt und Oliver Endert, in Hälfte Zwei erheblich. Bis zum Seitenwechsel musste man sich mit einem 1:1 begnügen, aber am Ende stand ein 1:5 Sieg zu Buche. Die Tore für den TSV erzielten 2x Florian Hoppe, 2x Justin Schnuppe-Frank, Imré Luckau

Nun gilt es am kommenden Samstag, den 21.02.15 zum Rückrundenstart im Elbesportpark um 14.00 Uhr gegen Merzien 3 Punkte einzufahren.Derzeitig belegt die Mannschaft (29 Punkte) Platz 3 in der Tabelle hinter Thalheim II (30 Punkte) und Pouch/Rösa (33 Punkte). Das Spiel in Merzien gewann die Mannschaft mit 3:6.

Für eine große Unterstützung seitens der Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Drucken

1.Herren...Termine Hallenturniere/Testspiele...

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

1. Freitag, den 02.01.15 Brauerei-Cup ab 18.30 Uhr (Treff 17.30 Uhr)
2. Samstag, den 10.01.15 Hallenturnier in Aken von 16.30-19.00 Uhr (2 Mannschaften)
3. Dienstag, den 20.01.15 Trainingsauftakt Sportplatz
4. Samstag, den 24.01.15 Testspiel gegen Mildensee in Dessau (Anstoß 14.00 Uhr )
5. Samstag, den 07.02.15 Testspiel in Brehna (Anstoß 14.00 Uhr)
6. Samstag, den 14.02.15 Testspiel gegen DSV 97 Dessau in Aken (Anstoß 14.00 Uhr)
7. Samstag, den 21.02.15 Rückrundenstart gegen Merzien in Aken (Anstoß 14.00 Uhr)
Drucken

1.Herren erreichen Endrunde-HKM

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Die 1.Herren belegen in ihrer Vorrundestaffel A den 1. Platz ohne Punktverlust mit folgenden Ergebnissen:

Aken-Brehna 3:2, Greppin 3:0, Wulfen 6:1, Germania Köthen 3:2

alle Ergebnisse der Staffel A

Abschlußtabelle:
1. TSV "Elbe" Aken 15:5 12
2. CFC Germania Köthen 14:4 9
3. VfB Preußen Greppin 4:8 6
4. TSV Blau-Weiß Brehna 4:11 3
5. SV 1898 Wulfen 3:12 0

Am Samstag, den 27.12.14 findet ab 15.00 Uhr die Endrunde in der Heinz-Fricke-Sporthalle Köthen statt. Für eine große Unterstützung der Fans und Zuschauer des TSV würde sich die Mannschaft sehr freuen.

zum Einsatz kamen: Sebastian Herrmann, Imré Luckau (1), Julian Khan (2),  Andreas Hoppe (1), Dominick Keller (1), Lucas Saalmann, Stefan Zutz (1), David Reinbothe (4), Justin Schnuppe-Frank (5)