Newsticker

Drucken

Endlich belohnt - 1 Mannschaft gewinnt

Veröffentlicht in Spielberichte 1. Herren

Unsere 1. Mannschaft konnte das Abstiegsduel gegen Felgeleben mit 3:1 für sich entscheiden.

Wir waren das ganze Spiel über die spielerisch bessere Mannschaft,bei Standardsituationen kam Felgeleben aber immer wieder brandgefährlich vor unser Tor.

Als sich alle zur Halbzeit auf ein 0:0 eingestellt hatten, war es Ahmad Jneat,welcher mit einem langen  Traumpass Pascal Grabitzki bedient und dieser mustergültig über den heraus eilenden Keeper lupft.

Kurz nach der Halbzeit ist es erneut Pascal Grabitzki,welcher nach einer guten Kombination im Mittelfeld angespielt wird und bei der Annahme noch weg rutscht. Alle rechneten mit einem Pass auf Rene Rückmann aber Pascal sah die Lücke und schiebt Höhe 16er dann trocken, aus dem Stand, in die rechte Torecke.

Die Gäste mussten jetzt offener agieren und so ergaben sich gute Kontermöglichkeiten.

Eine dieser Konterchancen endet mit einem Zuspiel auf Patrick Belger im Strafraum. Wieder kam der Keeper raus und riss dabei Belger um. Die logische Konsequenz war der Strafstoß und dazu noch der Feldverweis für den Torhüter.

Aber wie besagt es eine alte Weisheit? Der gefoulte sollte nicht selbst schießen... belger schnappte sich die Kugel und zog genau auf die Mitte. Der Feldspieler im Torhüterdress konnte diesen Gewaltschuss nach vorne abklatschen lassen und den Nachschuss parierte er dann nochmal stark.

Das war anscheinend der Knalleffekt für Felgeleben und fortan zeigte das Team mehr Biss.

In der 90. Spielminute dann ein Freistoß in zentraler Position,knapp vor unserem Strafraum. Mit einem feinen Schuss schaffte Pflug den Anschlusstreffer.

Doch wer nun dachte,dass wir schwimmen und es liegen lassen, täuschte sich. Fast aus dem Anstoß heraus kombinierten sich unsere Jungs elegant durch und Tobias Westermann war es dann vorbehalten,den Deckel zum 3:1 drauf zu setzen.

Insgesamt ein verdienter Sieg unserer Mannschaft! Somit ist der Abstiegskampf wieder komplett offen.